Prof. Clemens Fuest: Sorge wegen Lieferengpässen erreicht den Handel

DER AKTIONÄR TV

Laut Prof. Clemens Fuest, Präsident des ifo Instituts, sind vor allem die Erwartungen von Skepsis geprägt. Die Sorgen wegen Lieferengpässen hätten jetzt auch verstärkt den Handel erreicht. Die ifo Konjunkturuhr rückte nach den Befragungen in den Abschwungbereich. Was das konkret bedeutet, erfahren Sie im folgenden Interview.

Zugehörige Wertpapiere:

Hinweis: Die Inhalte von DER AKTIONÄR TV dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die geäußerten Ansichten geben allein die Meinung des jeweiligen Autors wieder.

Weitere News

weitere News
Weitere DER AKTIONÄR TV-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "DAX" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten