Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Reifenhersteller Michelin übernimmt kanadische Camso

Reuters

Paris (Reuters) - Der französische Reifenhersteller Michelin geht in Kanada auf Einkaufstour.

Der Konzern kündigte am Donnerstag an, für 1,45 Milliarden US Dollar (knapp 1,3 Milliarden Euro) den Spezialreifenhersteller Camso zu übernehmen. Michelin verspreche sich davon bis 2021 Einspareffekte von 55 Millionen US-Dollar. Camso entwickelt, fertigt und vertreibt nach eigenen Angaben Offroad-Reifen, -Räder, -Gummiketten und Kettensysteme, die unter anderem im Bau, der Landwirtschaft und im Sport zum Einsatz kommen. Das Unternehmen erzielte mit weltweit rund 7.500 Mitarbeiter in 26 Ländern zuletzt einen Umsatz von rund einer Milliarde US Dollar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Michelin Aktie

  • 86,20 EUR
  • -0,80%
07.12.2018, 17:35, Euronext Paris

onvista Analyzer zu Michelin

Michelin auf übergewichten gestuft
kaufen
34
halten
7
verkaufen
3
77% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 128,80 €.
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Michelin (1.124)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Michelin" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten