Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Rekorde für Dax, MDax und SDax - Gewinne schmelzen aber

onvista

Steil ging es nach oben am deutschen Aktienmarkt. Nahezu alle wichtigen Indizes markierten neue Bestmarken, konnten ihre Gewinne aber nicht immer halten.

Rekorde für Dax, MDax und SDax - Gewinne schmelzen aber

Die weltweit euphorische Börsenstimmung hat am Dienstag auch am deutschen Aktienmarkt für weitere Rekorde gesorgt. Gleich zum Handelsauftakt hatte der Dax eine neue Bestmarke erreicht und anschließend weiter zugelegt bis auf 13.596 Punkte. Höher stand der deutsche Leitindex in seiner bisher knapp 30-jährigen Geschichte noch nie. Zuletzt bröckelten die Gewinne jedoch ein wenig ab. Gegen Mittag belief sich das Plus beim Dax auf rund ein halbes Prozent auf 13.535 Punkte.

Auslöser ist einmal mehr die weiter sehr gute Stimmung am US-Aktienmarkt, wo es am Vortag dank einiger milliardenschwerer Übernahmen und des beendeten Zwangsstillstands der US-Regierung ebenfalls neue Rekorde gegeben hatte. Experten sehen für den Dax nun in nächster Zeit Kurspotenzial bis 13.700 Punkte, einige gar bis 14.000 Punkte. Damit dies klappt, wäre es laut Börsianern aber wichtig, dass der Dax über seinem alten Hoch bei 13.525 Punkten schließt.

Der MDax erreichte am Dienstagfrüh ebenfalls einen Höchststand. Zuletzt lag der Index der mittelgroßen Werte jedoch leicht im Minus. Der TecDax kletterte zunächst auf das höchste Niveau seit Februar 2001, notierte zuletzt aber ebenfalls in der Verlustzone, das sogar deutlich. Auch dem Nebenwerteindex SDax gelang am Vormittag ein weiterer Rekord.

onvista/dpa-AFX
Foto: Deutsche Börse

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu SDAX Index

  • 12.763,40 EUR
  • +0,68%
23.05.2018, 08:58, BNP Paribas Indikation

Zugehörige Derivate auf SDAX (247)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "SDAX" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten