Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Robuster September für Deutschlands Exporteure

dpa-AFX

Brexit-Drama belastet

Robuster September für Deutschlands Exporteure

Wiesbaden (dpa) - Deutschlands Exporteure zeigen sich angesichts der Schwäche auf den Weltmärkten robust.

Im September 2019 wurden Waren «Made in Germany» im Wert von 114,2 Milliarden Euro ins Ausland verkauft und damit 4,6 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Auf Jahressicht liegen die Exporte nach Angaben des Statistischen Bundesamtes mit 997,1 Milliarden Euro noch um knapp ein Prozent im Plus. Handelskonflikte und das Drama um den Brexit belasten die Geschäfte zunehmend.

Knock-Outs zum DAX

In beiden Richtungen mit festem Hebel DAX handeln und überproportional partizipieren!

Kurserwartung
DAX-Index wird steigen
DAX-Index wird fallen
Höhe des Hebels
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Die Einfuhren nach Deutschland summierten sich nach Zahlen der Wiesbadener Behörde im September auf 93 Milliarden Euro. Das waren 2,3 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Statistisches Bundesamt zu Exporten 09/2019

Das könnte Sie auch interessieren
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf DAX (184.274)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten