Roche: FDA-Zulassung für Venclexta-Kombinationen bei myeloischer Leukämie

dpa-AFX

BASEL (dpa-AFX) - Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat die volle Zulassung für die Kombination des Roche-Krebsmedikaments Venclexta mit anderen Wirkstoffen bei akuter myeloischer Leukämie (AML) erteilt. Die volle Zulassung gelte für Venclexta (Venetoclax) in Kombination mit Azacitidin oder Decitabin oder niedrig dosiertem Cytarabin (LDAC) für die Behandlung von neu diagnostizierter AML bei Erwachsenen ab 75 Jahren oder Erwachsenen mit weiteren Krankheiten, die eine intensive Induktionschemotherapie ausschließen würden, teilte die Roche-Tochter Genentech in der Nacht auf Samstag mit.

Venclexta war bereits im November 2018 im Rahmen des beschleunigten Zulassungsprogramms der FDA in dieser Indikation vorläufig zugelassen worden. Mit der jetzigen FDA-Zulassung werde diese beschleunigte Zulassung in eine Vollzulassung von Venclexta umgewandelt, hieß es weiter./jb//AWP/edh

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Roche Aktie

  • 297,40 CHF
  • +0,05%
23.10.2020, 17:31, SIX Swiss Exchange

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Roche

Roche auf übergewichten gestuft
kaufen
61
halten
8
verkaufen
0
88% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 327,31 €.
alle Analysen zu Roche
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Roche (1.749)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten