Roche hebt Ausblick an und will die Dividende weiter erhöhen

mydividends

Die Schweizer Pharmafirma F. Hoffmann-La Roche AG (ISIN: CH0012032113) erwartet für das Gesamtjahr 2021 ein Verkaufswachstum im mittleren einstelligen Bereich zu konstanten Wechselkursen (bisher: im niedrigen bis mittleren einstelligen Bereich), wie am Mittwoch berichtet wurde. Für den Kerngewinn je Titel wird ein Wachstum zu konstanten Wechselkursen angestrebt, das weitgehend dem Verkaufswachstum entspricht. Roche peilt an, die Dividende weiter zu erhöhen.

Die Konzernverkäufe kletterten in den ersten neun Monaten des Jahres 2021 um 8 Prozent zu konstanten Wechselkursen (6 Prozent in Schweizer Franken) auf 46,7 Mrd. Franken, wie weiter berichtet wurde. Gewinnzahlen veröffentlicht Roche nur zum Halbjahr und am Jahresende.

In diesem Jahr wurde die Dividende von 9,00 auf 9,10 Franken (ca. 8,48 Euro) erhöht. Dies entsprach einer Anhebung um 1,1 Prozent. Damit steigerte Roche die Dividende das 34. Jahr in ununterbrochener Folge. Beim derzeitigen Kursniveau von 391,4 Franken (ca. 365 Euro) liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 2,33 Prozent.

Redaktion MyDividends.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Roche Aktie

  • 396,25 USD
  • +0,69%
03.12.2021, 21:44, FINRA other OTC Issues

onvista Analyzer zu Roche

Roche auf übergewichten gestuft
kaufen
30
halten
37
verkaufen
0
44% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 396,25 €.
alle Analysen zu Roche
Weitere mydividends-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Roche (2.025)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Roche" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten