Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Rohöl - Eher eine Stabilisierung, keine Preisrally zu erwarten

Vontobel

Wir freuen uns, Ihnen unsere wöchentliche Rohstoffkolumne vorzustellen.

Rohöl:
Anleger trieben den Preis in Erwartung der Iran-Sanktionen nach oben. Fehlen plötzlich die Exporte aus dem Land, wird das Angebot knapp, so die Annahme. Die Folge muss ein höherer Preis sein. Ein Trugschluss!

Gold:
Nach dem Wertzuwachs im Oktober verlief der November für den Goldpreis wieder ernüchternd. Unterstützung für die Notierung könnte jetzt von unerwarteter Seite kommen.

Platin:
Der Preis näherte sich zu Wochenbeginn wieder der Marke von 810 Dollar, die es vergangene Woche nach unten verlassen hatte. Der WPIC erwartet, dass der Markt in 2019 im Angebotsüberschuss verharrt.

Vontobel Investment Banking
Bank Vontobel Europe AG
Public Distribution
Bockenheimer Landstraße 24
DE-60323 Frankfurt am Main

Hinweis:
Diese Produktwerbung ist keine Finanzanalyse und genügt daher auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit der Finanzanalyse und unterliegt keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Um ausführliche Informationen, insbesondere zur Struktur und zu den mit einer Investition in die derivativen Finanzinstrumente verbundenen Risiken, zu erhalten, sollten potentielle Anleger den Basisprospekt lesen, der nebst den Endgültigen Bedingungen und etwaigen Nachträgen zu dem Basisprospekt auf der Internetseite des Emittenten zertifikate.vontobel.com veröffentlicht ist. Darüber hinaus werden der Basisprospekt, etwaige Nachträge zu dem Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen beim Emittenten, Vontobel Financial Products GmbH, Bockenheimer Landstraße 24, 60323 Frankfurt am Main, zur kostenlosen Ausgabe bereitgehalten. Anleger werden gebeten, die bestehenden Verkaufsbeschränkungen zu beachten. Näheres über Chancen und Risiken einer Anlage in derivative Finanzinstrumente erfahren Sie in der Broschüre "Basisinformationen über Wertpapiere und weitere Kapitalanlagen", welche Ihr Anlageberater Ihnen auf Wunsch gerne zur Verfügung stellt. Im Zusammenhang mit dem öffentlichen Angebot und dem Verkauf der derivativen Finanzinstrumente können Gesellschaften der Vontobel-Gruppe direkt oder indirekt Provisionen in unterschiedlicher Höhe an Dritte (z.B. Anlageberater) zahlen. Solche Provisionen sind im Finanzinstrumentspreis enthalten. Weitere Informationen erhalten Sie auf Nachfrage bei Ihrer Vertriebsstelle. Ohne Genehmigung darf diese Produktwerbung nicht vervielfältigt bzw. weiterverbreitet werden.

Impressum:
Bank Vontobel Europe AG
Niederlassung Frankfurt am Main
Bockenheimer Landstrasse 24
60323 Frankfurt am Main
Telefon: 00 800 93 00 93 00
Fax: +49 (0)69 69 59 96-3202
E-mail: zertifikate.de@vontobel.com

Gesellschaftssitz:
Bank Vontobel Europe AG
Alter Hof 5
DE-80331 München

Aufsichtsrat: Dr. Martin Sieg Castagnola (Vorsitz)
Vorstand: Stefan Armbruster, Thomas Fischer, Andreas Heinrichs, Jürgen Kudszus
Eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht München unter HRB 133419
USt.-IdNr. DE 264 319 108

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Sektor Bankenaufsicht
Graurheindorfer Straße 108
53117 Bonn
Sektor Wertpapieraufsicht/Asset-Management
Marie-Curie-Str. 24 – 28
60439 Frankfurt am Main

countImage_6970521905c07a120c1d36547970842_.gif?publisher=5280195564ef2ed53ca35c746733957&stream=111315355513f0848ca1ee177056678

News-Archiv

weitere News
Stammdaten
Kontakt: Vontobel
Bank Vontobel Europe AG
Bockenheimer Landstraße 24
D-60323 Frankfurt
E-Mail: zertifikate@vontobel.de.de
Info-Telefon: 00800 93 00 93 00 (kostenlos)
Kontakt-Fax: +49 (0)69 69 59 96-290
Internet: http://www.vontobel-zertifikate.de
Reuters: VTWTS

Kurs zu Ölpreis Brent Rohstoff

  • 60,40 USD
  • -0,18%
11.12.2018, 19:35, Deutsche Bank Indikation