Rosneft kauft sich bei Pirelli ein

HANDELSBLATT

Mitten in der Krim-Krise steigt der russische Öl-Riese Rosneft im großen Stil beim italienischen Reifen-Hersteller Pirelli ein. Der am Montag bekanntgegebenen Transaktion zufolge kontrolliert Rosneft künftig 13 Prozent an Pirelli und wird damit zum wichtigsten Aktionär. Nach Informationen einer mit der Angelegenheit vertrauten Person zahlt der russische Branchenprimus mehr als 500 Millionen Euro in bar und übernimmt zusätzlich Schulden in Höhe von rund 250 Millionen.

Weitere News

weitere News
Weitere HANDELSBLATT-Newsalle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "DAX" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten