Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

ROUNDUP/Aktien New York: Richtungslos - Dow und Nasdaq 100 kurz auf Rekordhoch

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Börsen haben sich am Dienstag dank ungebrochener Hoffnungen auf einen Durchbruch im Handelsstreit in neue Höhen vorgearbeitet. Sowohl der Dow Jones Industrial als auch der Nasdaq 100 erreichten im frühen Handel Rekordstände. Doch rasch verließ die Anleger der Mut wieder. Die Gewinne bröckelten ab.

Der Dow, der bis auf 25 560 Punkte gestiegen war, zeigte sich zuletzt prozentual unverändert bei 27 462,50 Punkten. Der technologielastige Nasdaq 100 verlor 0,15 Prozent auf 8198,90 Punkte, nachdem er zuvor bis auf 8228 Punkte geklettert war. Der S&P 500 sank um 0,19 Prozent auf 3072,38 Zähler. Der den breiten Markt widerspiegelnde Index hatte zum Wochenstart eine Höchstmarke erreicht.

"Der Handelsoptimismus befeuert den Risikoappetit noch ein wenig weiter heute, der Risk-on-Ton setzt sich fort", kommentierte ein Stratege mit Blick auf die weltweiten Börsen. Wie das "Wall Street Journal" und die "Financial Times" unter Berufung auf nicht namentlich genannte Quellen berichteten, könnten die USA und China einen Teil der in den vergangenen Monaten eingeführten Zölle wieder zurücknehmen.

Knock-Outs zum NASDAQ 100

In beiden Richtungen mit festem Hebel NASDAQ 100 handeln und überproportional partizipieren!

Kurserwartung
NASDAQ 100-Index wird steigen
NASDAQ 100-Index wird fallen
Höhe des Hebels
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Im Dow setzten die Papiere von Boeing ihre Erholung fort und stiegen an der Index-Spitze um 1,7 Prozent. Apple stiegen zeitweise auf einen Rekordstand von 258,19 US-Dollar und zeigten sich zuletzt dann kaum verändert. Am Index-Ende büßten die Anteile des Kreditkartenunternehmens Visa 1,4 Prozent ein.

An der Nasdaq beeindruckte das Software-Unternehmen Adobe mit vorgelegten Quartalszahlen und insbesondere dem Umsatzausblick auf das kommende Jahr. Das Papier gewann 2,3 Prozent.

Die Anteile von Uber sackten an der New Yorker Börse (Nyse) um 7,2 Prozent ab. Der erst im Mai an die Börse gegangene Fahrdienstvermittler hatte im dritten Quartal zwar seinen Umsatz kräftig gesteigert, doch war auch der Verlust deutlich gestiegen. Das belastete auch die Papiere des kleineren Konkurrenten Lyft , die um 1,2 Prozent nachgaben.

Auch Aktien von Düngemittelkonzernen standen mit ihren Geschäftszahlen im Rampenlicht. Mosaic legten um 2,5 Prozent zu und Nutrien um 1,9 Prozent, während Intrepid Potash 9,4 Prozent einbüßten. Enttäuscht hatten allerdings alle drei mit ihren Zahlen und den Ausblicken auf das kommende Jahr. Mosaic allerdings hat sich nach Einschätzung von Analyst Jonas Oxgaard von Bernstein Research bereits derart unterdurchschnittlich entwickelt, dass er weitere deutliche Kursverluste als eher unwahrscheinlich ansah./ck/he

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu NASDAQ 100 Index

  • 8.272,05 Pkt.
  • +0,07%
22.11.2019, 23:15, Nasdaq Global Indices
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf NASDAQ 100 (32.840)

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "NASDAQ 100" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten