ROUNDUP: Aroundtown streicht wegen Corona-Krise Dividende - Aktie unter Druck

dpa-AFX

LUXEMBURG (dpa-AFX) - Der Luxemburger Gewerbeimmobilien-Spezialist Aroundtown will vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie keine Dividende ausschütten. Ein entsprechender Vorschlag solle der Hauptversammlung gemacht werden, teilte das Unternehmen am Mittwochabend in Luxemburg mit. Den Termin habe der Verwaltungsrat auf den 24. Juni festgelegt. Dafür soll es ein Aktienrückkaufprogramm geben. Details hierzu werden zu einem späteren Zeitpunkt mitgeteilt.

Unter den schwächsten Werten im MDax verloren die Papiere des Immobilienkonzerns am Vormittag 2,9 Prozent bei 4,48 Euro. Dass Aroundtown die Dividende wegen der Virus-Pandemie komplett streiche, sei eine negative Überraschung, kommentierte ein Händler. Er verwies darauf, dass ursprünglich für das vergangene Jahr 28 Cent je Papier ausgeschüttet werden sollten.

Ende März hatte der Konzern bei der Bilanzvorlage wegen der Corona-Pandemie keinen Ausblick auf das laufende Jahr geben. Im vergangenen Jahr war Aroundtown noch kräftig gewachsen./jha/mis

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu AROUNDTOWN SA Aktie

  • 4,94 EUR
  • -5,14%
29.05.2020, 17:35, Xetra

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu AROUNDTOWN SA

AROUNDTOWN SA auf kaufen gestuft
kaufen
35
halten
4
verkaufen
0
10% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 5,08 €.
alle Analysen zu AROUNDTOWN SA
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf AROUNDTOWN SA (1.089)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "AROUNDTOWN SA" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten