Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

ROUNDUP: EU und Türkei grundsätzlich einig über Flüchtlings-Aktionsplan

dpa-AFX

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die EU und die Türkei haben sich im Grundsatz auf einen gemeinsamen Aktionsplan in der Flüchtlingskrise geeinigt. Das sagte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker am Freitagmorgen nach dem Treffen der Staats- und Regierungschefs in Brüssel. Gipfelchef Donald Tusk schränkte zugleich ein, eine Vereinbarung ergebe nur Sinn, wenn sie den Flüchtlingszustrom tatsächlich einschränke.

Es sei vereinbart worden, die Lockerung der Visa-Pflicht für türkische Bürger zu beschleunigen, sagte Juncker. Dies hänge aber direkt davon ab, wie effizient die Flüchtlingsströme gebremst würden. Und dabei würden auch keine Kriterien aufgeweicht.

Die Türkei fordert nach Angaben von Diplomaten im Zuge der Einigung finanzielle Hilfen von drei Milliarden Euro. Juncker sagte, die Beträge müssten noch geklärt werden. Das bisherige Angebot der EU lag bei einer Milliarde Euro. "Wenn Sie uns helfen, helfen wir Ihnen", sagte Tusk an die Adresse der Türkei./so/DP/zb

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige
Expertenprofil
dpa-AFX

Hermann Kutzer ist der dienstälteste journalistische Finanzmarktbeobachter in Deutschland: Seit mittlerweile 49 Jahren beobachtet er die nationalen Börsen und internationalen Wertpapier- und Rohstoffmärkte. Davon war er gut drei Jahrzehnte lang für die Verlagsgruppe Handelsblatt tätig, zuletzt als Chefredakteur des Monatsmagazins „DMEuro“.

Seit 2007 bietet der Routinier seine Erfahrung freiberuflich an: Analysen und Kolumnen, TV-Kommentare, Vorträge, Moderationen und Kommunikationsberatung. Nach seinem Hörbuch „Verstehen Sie Börse!“ (Finanzbuch Verlag, 2008) erschien im Frühjahr 2012 als Kutzers Manifest im Börsenbuchverlag „Vom Raubtierkapitalismus zur Planwirtschaft?“ Zu seinem umfangreichen Web-Auftritt gehört seit einiger Zeit „Kutzers Marktplatz“ mit Beiträgen über die unterschiedlichsten Anlagemöglichkeiten. Außerdem ist im Frühjahr 2013 der neue Internet-Kanal KUTZER-TV auf Sendung gegangen.

Der Journalist und Publizist engagiert sich seit Jahrzehnten für die privaten Anleger und in diesem Zusammenhang für die Weiterentwicklung der Aktienkultur. Er betrachtet es als seine vorrangige Aufgabe, die Vermittlung von Wissen über die Zusammenhänge des Sparens und Anlegens zu unterstützen. Dabei ist der „Marktmensch“ ein bekennender Marktwirtschaftler, der mit großer Skepsis die zunehmende Regulierung der Märkte durch die Politik auf nationaler und europäischer Ebene betrachtet.

Kurs zu ISTANBUL ISE NATIONAL 100 Index

  • 111.060,82 Pkt.
  • -0,74%
20.04.2018, 15:30, außerbörslich

Weitere Werte aus dem Artikel

Visa Aktie 124,20 USD+0,19%
CitiFirst Blog
Knock-Out Call auf ISTANBUL ISE NATIONAL 1... Anzeige

Passende Knock-Out Call auf ISTANBUL ISE NATIONAL 100 gibt es im Derivate-Finder.

Knock-Out Put auf ISTANBUL ISE NATIONAL 100

Passende Knock-Out Put auf ISTANBUL ISE NATIONAL 100 gibt es im Derivate-Finder.

Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen unter www.onemarkets.de.

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "ISTANBUL ISE NATIONAL 100" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten