Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

ROUNDUP: General Electric verdient im Konzernumbau weniger

dpa-AFX

FAIRFIELD (dpa-AFX) - Flaute in der Ölbranche und Umbaukosten: Der US-Großkonzern General Electric (GE) muss einen deutlichen Gewinnrückgang hinnehmen. Im dritten Quartal fiel der Überschuss um 29 Prozent verglichen mit dem Vorjahreswert auf 2,5 Milliarden Dollar (2,2 Mrd Euro), wie der Siemens -Rivale am Freitag mitteilte. Der Umsatz schrumpfte um ein Prozent auf 31,7 Milliarden Dollar.

Um Sonderkosten bereinigt, stieg der Gewinn um drei Prozent auf 2,9 Milliarden Dollar und übertraf damit die Erwartungen der Analysten. "In einem schwankungsvollen Marktumfeld hat sich GE gut geschlagen", kommentierte Vorstandschef Jeff Immelt.

Fortschritte gab es im Industriegeschäft, das künftig das einzige Standbein von GE sein wird. Der operative Gewinn kletterte - vor allem dank gestiegener Verkäufe in der Transport- und Flugzeugsparte sowie im Geschäft mit Haushaltsgeräten - um fünf Prozent auf 4,5 Milliarden Dollar.

Allerdings setzt die durch den Ölpreisverfall bedingte Flaute im Energiegeschäft GE weiter zu. Der Absatz von Ausrüstung für die Öl- und Gasbranche brach zuletzt um 16 Prozent ein. Der Ölpreis ist auf Jahressicht um etwa die Hälfte gesunken, das setzt die Förderindustrie massiv unter Druck, weshalb sich Firmen mit Bestellungen zurückhalten.

GE steckt mitten im Großumbau, der Konzern will sich auf den Kernbereich Industrie konzentrieren und zieht sich aus dem Geschäft mit Finanzdienstleistungen zurück. Erst am Dienstag war ein milliardenschwerer Geschäftsbereich der Tochter GE Capital an die US-Großbank Wells Fargo verkauft worden.

Am Mittwoch erhielt GE die Genehmigung der US-Finanzaufsicht für den Rückzug aus der Verbraucherkreditsparte Synchrony Financial. Der Konzern hatte dieses Geschäft bereits im vergangenen Jahr als selbstständiges Unternehmen an die Börse gebracht, hält aber bislang noch 85 Prozent. Durch einen Aktientausch will GE diese Beteiligung in der kommenden Woche abstoßen./hbr/DP/stb

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige
Expertenprofil
dpa-AFX

Hermann Kutzer ist der dienstälteste journalistische Finanzmarktbeobachter in Deutschland: Seit mittlerweile 49 Jahren beobachtet er die nationalen Börsen und internationalen Wertpapier- und Rohstoffmärkte. Davon war er gut drei Jahrzehnte lang für die Verlagsgruppe Handelsblatt tätig, zuletzt als Chefredakteur des Monatsmagazins „DMEuro“.

Seit 2007 bietet der Routinier seine Erfahrung freiberuflich an: Analysen und Kolumnen, TV-Kommentare, Vorträge, Moderationen und Kommunikationsberatung. Nach seinem Hörbuch „Verstehen Sie Börse!“ (Finanzbuch Verlag, 2008) erschien im Frühjahr 2012 als Kutzers Manifest im Börsenbuchverlag „Vom Raubtierkapitalismus zur Planwirtschaft?“ Zu seinem umfangreichen Web-Auftritt gehört seit einiger Zeit „Kutzers Marktplatz“ mit Beiträgen über die unterschiedlichsten Anlagemöglichkeiten. Außerdem ist im Frühjahr 2013 der neue Internet-Kanal KUTZER-TV auf Sendung gegangen.

Der Journalist und Publizist engagiert sich seit Jahrzehnten für die privaten Anleger und in diesem Zusammenhang für die Weiterentwicklung der Aktienkultur. Er betrachtet es als seine vorrangige Aufgabe, die Vermittlung von Wissen über die Zusammenhänge des Sparens und Anlegens zu unterstützen. Dabei ist der „Marktmensch“ ein bekennender Marktwirtschaftler, der mit großer Skepsis die zunehmende Regulierung der Märkte durch die Politik auf nationaler und europäischer Ebene betrachtet.

Kurs zu General Electric Aktie

  • 14,54 USD
  • +3,93%
20.04.2018, 22:00, NYSE
CitiFirst Blog
Knock-Out Call auf General Electric Anzeige

Passende Knock-Out Call auf General Electric gibt es im Derivate-Finder.

Knock-Out Put auf General Electric

Passende Knock-Out Put auf General Electric gibt es im Derivate-Finder.

Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen unter www.onemarkets.de.

onvista Analyzer zu General Electric

General Electric auf untergewichten gestuft
kaufen
0
halten
1
verkaufen
2
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf General Electr... (2.753)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "General Electric" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten