ROUNDUP: RAG Stiftung wird mehr Evonik-Aktien los als geplant

dpa-AFX

ESSEN (dpa-AFX) - Evonik -Haupteigner RAG Stiftung hat sich von mehr Aktien als zunächst geplant getrennt. Es seien 5,4 Prozent des gesamten Grundkapitals der ausgegebenen Evonik Aktien veräußert worden, teilte die Stiftung am späten Montagabend in Essen mit. Zunächst hatte RAG 5,2 Prozent angepeilt. Der Verkauf spülte 632,5 Millionen Euro brutto in die Kasse der Stiftung. RAG hält nun noch 58,9 Prozent an dem im MDax notierten Unternehmen.

Der Verkaufspreis betrug 25,30 Euro je Aktie. Der Schlusskurs im Xetra-Hauptgeschäft hatte bei 26,57 Euro gelegen. Nach Bekanntwerden der Pläne war der Kurs im späten Frankfurter Geschäft aber deutlich unter Druck geraten./he

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Evonik Aktie

  • 26,79 EUR
  • -0,66%
18.02.2020, 17:35, Xetra

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Evonik

Evonik auf übergewichten gestuft
kaufen
32
halten
16
verkaufen
13
52% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 26,72 €.
alle Analysen zu Evonik
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Evonik (2.568)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Evonik" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten