ROUNDUP: Rib Software will 2020 kräftig wachsen - Gewinnziel unter Erwartungen

dpa-AFX

STUTTGART (dpa-AFX) - Der Bausoftwarehersteller Rib Software peilt im neuen Jahr ein kräftiges Wachstum an. Der Umsatz soll 2020 auf 260 bis 300 Millionen Euro steigen, wie das SDax-Unternehmen am Mittwoch in Stuttgart mitteilte. Beim operativen Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) sollen 52 bis 60 Millionen Euro erreicht werden.

Rib Software nannte die Ziele in einer weiteren Mitteilung am Mittwochabend "konservativ". Sie könnten "angepasst" werden, sobald das Unternehmen mehr Transparenz über Vertragsabschlüsse habe. Rib werde "hart daran arbeiten, wie in den Jahren 2018 und 2019, unsere Ziele am oberen Ende oder darüber zu erreichen".

Am Markt waren die Ziele schlecht aufgenommen worden: Die Aktien fielen kurz vor Börsenschluss um mehr als 8 Prozent. Während der Umsatzausblick noch im Rahmen der Markterwartungen liege, hinke das Gewinnziel der durchschnittlichen Schätzung hinterher, erklärte ein Händler.

Das Unternehmen erreichte den Angaben zufolge 2019 die eigenen Ziele. Die hatte Rib, das vom starken Cloudgeschäft profitiert, erst im September für den Umsatz auf 210 bis 225 Millionen Euro und für das operative Ergebnis auf 46 bis 52 Millionen Euro angehoben./mis/nas/jha/

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu RIB Software Aktie

  • 29,06 EUR
  • +0,20%
17.02.2020, 10:11, Xetra

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu RIB Software

RIB Software auf übergewichten gestuft
kaufen
5
halten
5
verkaufen
0
50% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 29,06 €.
alle Analysen zu RIB Software
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf RIB Software (1.565)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten