ROUNDUP/VIRUS: Dürr verschiebt HV - Will 80 Cent pro Aktie ausschütten

dpa-AFX

BIETIGHEIM-BISSINGEN (dpa-AFX) - Dürr verschiebt aufgrund der Coronavirus-Pandemie seine Hauptversammlung. Das ursprünglich am 8. Mai geplante Treffen werde auf einen späteren Zeitpunkt verlegt, teilte der MDax -Konzern am Donnerstag in Bietigheim-Bissingen mit. Wann die Hauptversammlung nachgeholt werde, stehe noch nicht fest.

Durch die Verschiebung könne Dürr die Dividende nicht wie geplant am 13. Mai auszahlen. Der Maschinenbauer will seinen Anteilseignern trotz Corona-Krise eine Dividende von 80 Cent pro Aktie ausschütten, wie er zuvor mitgeteilt hatte. Das sind 20 Cent weniger als im Vorjahr.

Mit der Absage reiht sich Dürr in eine Reihe von Unternehmen ein, die ihre Aktionärstreffen wegen der Coronakrise ebenfalls abgesagt haben - darunter die Dax -Konzerne Daimler , Deutsche Telekom , Merck KGaA und Beiersdorf ./he/fba/he

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Dürr Aktie

  • 21,30 EUR
  • -7,23%
29.05.2020, 17:35, Xetra

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Dürr

Dürr auf übergewichten gestuft
kaufen
30
halten
15
verkaufen
0
66% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 21,68 €.
alle Analysen zu Dürr
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Dürr (2.413)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Dürr" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten