Royal Caribbean Cruises kündigt Dividende an

mydividends

Das Kreuzfahrtunternehmen Royal Caribbean Cruises Ltd. (ISIN: LR0008862868, NYSE: RCL) wird eine Quartalsdividende von 78 US-Cents je Aktie ausschütten, wie am Donnerstag berichtet wurde. Die Zahlung erfolgt am 6. April 2020 (Record day: 6. März 2020). Im September 2019 erhöhte der Konzern die Dividendenausschüttung um 11 Prozent.

Auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden 3,12 US-Dollar ausgezahlt. Beim derzeitigen Aktienkurs von 109,80 US-Dollar (Stand: 20. Februar 2020) entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 2,84 Prozent.

Royal Caribbean Cruises hat seinen Hauptsitz in Miami und operiert derzeit mit 61 Schiffen. Zu den Marken der weltweit zweitgrößten Kreuzfahrtlinie zählen Celebrity Cruises, Royal Caribbean International sowie Silversea Cruises und Azamara. Es befinden sich auch 50 Prozent der Anteile von TUI Cruises im Besitz des Unternehmens. Im Fiskaljahr 2019 erzielte der Konzern einen Umsatz von 10,95 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 9,49 Mrd. US-Dollar), wie am 4. Februar 2020 mitgeteilt wurde. Der Nettogewinn lag bei 1,91 Mrd. US-Dollar nach 1,82 Mrd. US-Dollar im Vorjahr.

Seit Anfang des Jahres 2020 liegt die Aktie an der Wall Street mit 17,76 Prozent im Minus bei einer Marktkapitalisierung von aktuell 23 Mrd. US-Dollar (Stand: 20. Februar 2020).

Redaktion MyDividends.de

Kurs zu ROYAL CARIBBEAN CRUISES Aktie

  • 33,55 USD
  • +13,30%
07.04.2020, 22:10, NYSE

onvista Analyzer zu ROYAL CARIBBEAN CRUISES

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere mydividends-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf ROYAL CARIBBEA... (9)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten