Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

SAP – Weiterer Anstieg bis 119,50 Euro?

SOCIETE GENERALE
impr.php?id=12681&cat=mmt&portal=onvista_de

SAP – Weiterer Anstieg bis 119,50 Euro?

Die Aktie des Softwaregiganten SAP ist am Vortag aus dem seit Anfang August bestehenden, steigenden Trendkanal gefallen. Allerdings befindet sich im Bereich von 105,00 bis 104,00 Euro eine massive Unterstützungszone. Diese könnte das Papier als Sprungbrett für einen erneuten Anstieg nutzen. Der nächste große Widerstand befindet sich auf der Oberseite bei 115,00 Euro. Sollte ein weiterer Anstieg gelingen, dürfte das Papier Kurs auf 119,50 Euro nehmen, um das nach oben noch offene Gap (ovaler Kreis im Chart) zu schließen. Diese Gap-Schließung wäre das große Ziel bei einem weiteren Kursanstieg.

Cloudgeschäft als Wachstumstreiber

Die Zahlen zum 2. Quartal 2019 fielen im Jahresvergleich gemischt aus und verfehlten die Analystenprognosen. Der Umsatz lag mit 6,6 Milliarden Euro über dem Vorjahresumsatz von 6,0 Milliarden Euro, verfehlte aber die Durchschnittsprognose der Analysten von 6,7 Milliarden Euro. Der Umsatz profitierte auch vom starken Cloud-Umsatz, der um 40% gesteigert werden konnte. Die Cloud-Bruttomarge stieg um 4 Prozentpunkte. Die operative Marge lag mit 27,3% ebenfalls unter der Analystenschätzung von 27,7%. Das Nettoergebnis wurde mit 582 Millionen Euro deutlich unter den Analystenerwartungen von 971 Millionen Euro ausgewiesen. Allerdings wurden der Ausblick für 2019 und die mittelfristigen Ziele bis 2023 bestätigt. Die Clouderlöse (Non IFRS) werden demnach in einer Spanne zwischen 6,7 bis 7,0 Milliarden Euro erwartet, nachdem 2018 nur 5,03 Milliarden Euro erreicht wurden. Das Cloud-Geschäft dürfte die Aktie auch in Zukunft weiter antreiben.

Long-Chance

Das Unternehmen kam nach der Veröffentlichung der Zahlen zum 2. Quartal etwas unter die Räder, konnte sich im August aber wieder stabilisieren und erneut ansteigen. Langfristig sollte die Aktie mit dem zunehmenden Cloudgeschäft weiter zulegen können. Solange die massive Unterstützung nach unten hält, befindet sich die Aktie in einer Bodenbildung, die in Folge als Sprungbrett für wieder anziehende Kurse genutzt werden könnte. Es bietet sich eine Long-Position mit Kursziel 119,50 Euro an, der Schließung des nach oben offenen Gaps. Der Stopp einer möglichen Long-Position könnte eng unter dem Unterstützungsbereich bei 103,00 Euro platziert werden.

Einstieg
Stop-Loss
Kursziel
Erwartetes Datum für Zielerreichung
Strategie zu SAP
106,40 EUR
103,00 EUR
119,50 EUR
16.10.2019

Aufbauend auf diese Strategie, wurde mittels des innovativen Tools Match My Trade der Société Générale nach den Top 2 Produkten aus Optionsscheinen, Turbos und exotischen Optionsscheinen mit dem besten Chance-Risiko-Verhältnis gesucht. 

Folgende Produkte wurden für diesen Trade vorgeschlagen:

WKN
pot. Gewinn
pot. Verlust
CRV
Akt. Briefkurs
Akt. Geldkurs
Prognose Geldkurs
Bewertungstag
Basispreis
Call Optionsschein
ST9FQQ
+31,10%
-9,50%
3,268
2,94 EUR
2,92 EUR
3,85 EUR
13.12.2023
90,00 EUR
Call Optionsschein
ST9FQR
+33,10%
-10,30%
3,204
2,61 EUR
2,59 EUR
3,47 EUR
13.12.2023
95,00 EUR

WKN
pot. Gewinn
pot. Verlust
CRV
Akt. Briefkurs
Akt. Geldkurs
Prognose Geldkurs
Bewertungstag
Basispreis
Call Optionsschein
ST9FQS
+33,50%
-10,60%
3,173
2,46 EUR
2,44 EUR
3,28 EUR
13.12.2023
100,00 EUR
Call Optionsschein
ST9FQT
+34,20%
-11,00%
3,12
2,28 EUR
2,26 EUR
3,05 EUR
13.12.2023
105,00 EUR

Aufgrund des eingegebenen Zieldatums Mitte Oktober und einem Zeitkorridor von +/- 5 Tagen, bringt ein Call-Optionsschein (WKN: ST9FQQ) nach den heutigen Erkenntnissen die größtmögliche Rendite mit dem besten Kurs-Risiko-Verhältnis. Aktuell notiert der Call-Optionsschein, welcher einen Basispreis von 90,00 Euro hat, bei 2,94 Euro (Brief) // 2,92 Euro (Geld). Angenommen SAP notiert im erwarteten Zeitraum bei 119,50 Euro, so sollte der Call-Optionsschein auf 3,86 Euro (Brief) // 3,85 Euro (Geld) ansteigen.

exo-boerse-daily-2.png

Interessenkonflikt: Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Der SG Match My Trade Newsletter wird von boerse-daily.de vorgestellt.
16.9.2019
Kontakt
Société Générale
Neue Mainzer Straße 46-50
DE-60311 Frankfurt
 
www.sg-zertifikate.de
info@sg-zertifikate.de
— 0800 / 818 30 50

Wichtige rechtliche Hinweise.

WERBEMITTEILUNG:

Dieser Newsletter von Société Générale S.A. Zweigniederlassung Frankfurt am Main ist eine Produktinformation und Werbe- bzw. Marketingmitteilung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und der EU-Prospektverordnung. Sie dient ausschließlich Informationszwecken und stellt weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten dar. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Er stellt weder ein Angebot noch eine Beratung, Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf, Verkauf oder Halten irgendeiner Finanzanlage dar. Ferner handelt es sich nicht um eine Aufforderung, ein solches Angebot zu stellen. Insbesondere stellt dieser Newsletter keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung dar. Es werden die persönlichen Verhältnisse des jeweiligen Anlegers nicht berücksichtigt.

Es handelt sich um eine Werbe- bzw. Marketingmitteilung, die weder den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit bzw. der Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen noch dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen unterliegt. Der Erwerb von hierin beschriebenen Finanzinstrumenten bzw. Wertpapieren erfolgt ausschließlich auf Basis der im jeweiligen Prospekt nebst etwaigen Nachträgen und den endgültigen Angebotsbedingungen enthaltenen Informationen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Diese Dokumente können in elektronischer Form unter www.sg-zertifikate.de. unter Eingabe der jeweiligen Wertpapierkennnummer (WKN oder ISIN) des Produkts bzw. der jeweilige Basisprospekt unter https://www.sg-zertifikate.de/ueberuns#dokumente abgerufen werden. Ebenso erhalten Sie diese Dokumente in deutscher oder englischer Sprache in elektronischer Form per Mail von info@sg-zeritifikate.de bzw. in Papierform kostenfrei in Deutschland von Société Générale S.A. Zweigniederlassung Frankfurt am Main, Neue Mainzer Straße 46-50, 60311 Frankfurt am Main.

Diese Werbe- bzw. Marketingmitteilung ersetzt keine persönliche Beratung. Société Générale S.A. rät dringend, vor jeder Anlageentscheidung eine persönliche Beratung in Anspruch zu nehmen. Um potenzielle Risiken und Chancen der Entscheidung, in das Wertpapier zu investieren, vollends zu verstehen wird ausdrücklich empfohlen, den jeweiligen Prospekt nebst etwaigen Nachträgen, die jeweiligen endgültigen Angebotsbedingungen sowie das jeweilige Basisinformationsblatt (KID) gut durchzulesen, bevor Anleger eine Anlageentscheidung treffen. Société Générale S.A (samt Zweigniederlassungen) ist kein Steuerberater und prüft nicht, ob eine Anlageentscheidung für den Kunden steuerlich günstig ist. Die steuerliche Behandlung hängt von den persönlichen Verhältnissen des Kunden ab und kann künftig Änderungen unterworfen sein. Kurse bzw. der Wert eines Finanzinstruments können steigen und fallen.

Basisinformationsblatt: Für die hierin beschriebenen Wertpapiere steht ein Basisinformationsblatt (KID) zur Verfügung. Dieses erhalten Sie in deutscher oder englischer Sprache kostenfrei in Deutschland von Société Générale Effekten GmbH Frankfurt am Main, Neue Mainzer Straße 46-50, 60311 Frankfurt am Main sowie unter https://www.sg-zertifikate.de unter Eingabe der Wertpapierkennnummer (WKN oder ISIN) des Wertpapiers.

Warnhinweis: Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte zu den beworbenen Wertpapieren/Basiswerten bzw. Produkten, die auf diesen Wertpapieren/Basiswerten basieren: Als Universalbank kann Société Générale S.A ein mit ihr verbundenes Unternehmen oder eine andere Gesellschaft der Société Générale Gruppe mit Emittenten von in dem Newsletter genannten Wertpapieren/Basiswerten in einer umfassenden Geschäftsbeziehung stehen (zum Beispiel Dienstleistungen im Investmentbanking oder Kreditgeschäfte). Sie kann hierbei in Besitz von Erkenntnissen oder Informationen gelangen, die in dieser Werbe- bzw. Marketingmitteilung nicht berücksichtigt sind. Société Générale S.A., ein mit ihr verbundenes Unternehmen oder eine andere Gesellschaft der Société Générale Gruppe oder auch Kunden von Société Générale S.A. können auf eigene Rechnung Geschäfte in oder mit Bezug auf die in dieser Werbemitteilung angesprochenen Wertpapiere/Basiswerte getätigt haben oder als Marketmaker für diese agieren. Diese Geschäfte (zum Beispiel das Eingehen eigener Positionen in Form von Hedge-Geschäften) können sich nachteilig auf den Marktpreis, Kurs, Index oder andere Faktoren der jeweiligen genannten Produkte und damit auch auf den Wert der jeweiligen genannten Produkte auswirken. Société Générale S.A. unterhält interne organisatorische, administrative und regulative Vorkehrungen zur Prävention und Behandlung von Interessenkonflikten.

Wichtige Information für US-Personen: Die hierin beschriebenen Produkte und Leistungen sind nicht an US Personen gerichtet. Dieser Newsletter darf nicht in die USA eingeführt oder gesandt oder in den USA oder an US-Personen verteilt werden.

Emittentenrisiko: Die in diesem Newsletter beschriebenen Wertpapiere werden von Société Générale Effekten GmbH Frankfurt am Main emittiert und von der Société Générale S.A. garantiert. Als Inhaberschuldverschreibungen unterliegen die von Société Générale Effekten GmbH Frankfurt am Main emittierten und von der Société Générale S.A. garantierten Wertpapiere keiner Einlagensicherung. Der Anleger trägt daher mit Erwerb des Wertpapiers das Ausfallrisiko der Emittentin sowie der Garantin. Angaben zum maßgeblichen Rating von Société Générale S.A. sind unter www.sg-zertifikate.de erhältlich. Ein Totalverlust des vom Anleger eingesetzten Kapitals ist möglich.

Das vorliegende Dokument wurde von der Société Générale S.A. Zweigniederlassung Frankfurt am Main erstellt, eine Zweigniederlassung der Société Générale S.A. mit Hauptsitz in Paris, Frankreich. Société Générale S.A. Zweigniederlassung Frankfurt am Main, Neue Mainzer Straße 46-50, 60311 Frankfurt am Main wird von der Europäischen Zentralbank (EZB) und der Autorité de Contrôle Prudentiel et de Résolution (ACPR) beaufsichtigt, ist von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zugelassen und ist Gegenstand beschränkter Regulierung durch die BaFin. Société Générale S.A. ist von der EZB und der ACPR zugelassen und wird von der Autorité des Marchés Financiers in Frankreich beaufsichtigt. Société Générale S.A. ist als Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Frankreich eingetragen. Sitz: 16, boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, www.societegenerale.com.

© 2019 Société Générale. Alle Rechte vorbehalten. Wiedergabe oder Vervielfältigung des Inhalts dieses Newsletters oder von Teilen davon in jeglicher Form ohne unsere vorherige Einwilligung sind untersagt.

News-Archiv

weitere News
Stammdaten
Kontakt: SOCIETE GENERALE
DE, MARK, GEF, MLP
Neue Mainzer Straße 46-50
D-60311 Frankfurt
E-Mail: info@sg-zertifikate.de
Info-Telefon: 0800-8183050 (kostenlos)
Kontakt-Fax: +49(0)69-7174-672
Internet: www.sg-zertifikate.de
Reuters: SGDEM
Bloomberg: SGED

Kurs zu SAP Aktie

  • 115,82 EUR
  • -0,15%
18.10.2019, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu SAP

SAP auf übergewichten gestuft
kaufen
75
halten
33
verkaufen
0
69% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 115,72 €.
alle Analysen zu SAP

Zugehörige Derivate auf SAP (2.309)