Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Schweizer Nationalbank hält an Negativzins fest

dpa-AFX

ZÜRICH (dpa-AFX) - Im Kampf gegen den starken Franken hält die Schweizerische Nationalbank (SNB) an dem vor zwei Jahren eingeschlagenen Weg der Negativzinsen fest. Der Negativzins auf Giroguthaben betrage weiter 0,75 Prozent, teilte die SNB am Donnerstag mit. Unverändert beließ die Nationalbank auch die Leitzinsen. Das Zielband für den Drei-Monats-Libor, das ist ein Zinssatz für Geldgeschäfte der Banken untereinander, betrage weiterhin -1,25 bis -0,25 Prozent. Die Nationalbank bezeichnet den Franken als weiterhin deutlich überbewertet. Sie will bei Bedarf am Devisenmarkt aktiv bleiben. Die Inflationsprognose für 2017 wurde von 0,1 auf 0,3 Prozent erhöht. Angesichts der günstigen Entwicklung der internationalen Konjunktur seien die Aussichten für die Schweizer Wirtschaft für das laufende Jahr verhalten positiv./mrd/DP/she

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu SMI Index

  • 8.960,62 Pkt.
  • -0,73%
21.07.2017, 15:10, SIX Swiss Exchange Indices
CitiFirst Blog

Zugehörige Derivate auf SMI (417)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "SMI" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten