Société Générale streicht die Dividende

mydividends

Der französische Bankkonzern Société Générale (ISIN: FR0000130809) will für das Jahr 2019 keine Dividende ausschütten, wie am Mittwoch berichtet wurde. Ursprünglich war eine Dividende in Höhe von 2,20 Euro geplant.

Damit folgt die Société Générale der Empfehlung der Europäischen Zentralbank (EZB). Die Bankenaufseher der Europäischen Zentralbank (EZB) hatten am Freitagabend mitgeteilt, dass die Bankinstitute aufgrund der Coronavirus-Krise bis Oktober auf eine Ausschüttung ihrer Gewinne sowie auf den Rückkauf eigener Aktien verzichten sollen.

Die Hauptversammlung soll weiterhin am 19. Mai stattfinden. In der zweiten Jahreshälfte 2020 will Société Générale Strategien für die Ausschüttungspolitik präsentieren. Dann könnte auch über eine Zwischendividende oder eine Sonderdividende entschieden werden. Der Ausblick für das Jahr 2020 wird zurückgezogen.

Der im EuroStoxx 50 notierte Konzern mit Sitz in Paris zählt mit BNP Paribas und der Crédit Lyonnais zu den drei ältesten Geschäftsbanken Frankreichs und beschäftigt weltweit mehr als 149.000 Mitarbeiter.

Redaktion MyDividends.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Société Générale Aktie

  • 20,53 EUR
  • -1,84%
26.02.2021, 17:35, Euronext Paris

onvista Analyzer zu Société Générale

Société Générale auf übergewichten gestuft
kaufen
7
halten
7
verkaufen
1
46% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 20,32 €.
alle Analysen zu Société Générale
Weitere mydividends-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Société Généra... (3.144)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten