Sofacto wird Teil der von PSG unterstützen billwerk-Gruppe

BUSINESS WIRE · Uhr

Die Übernahme erfolgt kurz nach dem Zusammenschluss mit Reepay und soll einen europäischen Marktführer im Bereich Subscription Management & Recurring Billing schaffen.

Die billwerk Gruppe ("billwerk"), ein führender europäischer Anbieter von Softwarelösungen für Subscription Management und Recurring Billing, hat heute die Übernahme von Sofacto, einem führenden französischen Anbieter von Anwendungen für Subscription Management und Recurring Billing auf Basis der Salesforce.com-Technologie, bekannt gegeben.

PSG, eine führende Beteiligungsgesellschaft, die sich auf Partnerschaften mit mittelständischen Software- und technologiebasierten Dienstleistungsunternehmen konzentriert, wird weiterhin eine Mehrheitsbeteiligung an der billwerk-Gruppe halten. Zur billwerk-Gruppe gehört auch Reepay, eine führende dänische Cloud-basierte SaaS-Plattform, mit der Unternehmen ihre Zahlungsprozesse und Subscriptions verwalten können.

Die auf AppExchange, dem B2B-Anwendungsmarktplatz des weltweit führenden SaaS-CRM-Anbieters, verfügbare Anwendung von Sofacto für Subscription Management und Recurring Billing basiert auf der Salesforce Lightning-Plattform und ist vollständig in diese integriert und ermöglicht Kunden die Abrechnung, Rechnungsstellung, Abonnements und Zahlungen direkt in ihrem CRM. Mit Hauptsitz in Montpellier wird die gleichnamige Anwendung von über 165 Unternehmen in Frankreich und deren Tochtergesellschaften im Ausland genutzt.

Die Erweiterung der billwerk-Gruppe um Sofacto soll das Produktangebot der Gruppe durch die Integration des Salesforce-Ökosystems in die bestehende Suite von Softwarelösungen der Gruppe ausweiten. Darüber hinaus wird die führende Marktposition von Sofacto in Frankreich die starke Präsenz von billwerk und Reepay in der DACH-Region bzw. in Skandinavien ergänzen und die Ambitionen der Plattform unterstützen, zu einem europaweiten Marktführer für wiederkehrende Geschäftsmodelle zu werden.

Nach der Transaktion wird Frederi Scotto, CEO von Sofacto, das Unternehmen weiterhin leiten und plant eine enge Zusammenarbeit mit Dr. Ricco Deutscher, CEO der billwerk-Gruppe, um Sofacto in die billwerk-Plattform zu integrieren.

Dr. Ricco Deutscher, CEO und Mitbegründer von billwerk, sagte: "Wir freuen uns, das Produktangebot von billwerk durch die Übernahme von Sofacto weiter zu stärken. Die bestehende Plattform wird nicht nur um eine Salesforce-Integration ergänzt, sondern wir glauben auch daran, dass die Gruppe durch die Akquisition über eine starke Position auf dem französischen Markt verfügen wird, von der wir erwarten, dass sie uns bei der Verwirklichung unseres Ziels, der europäische Marktführer im Bereich Subscription Management zu werden, unterstützen wird.“

"Wir freuen uns auf die enge Zusammenarbeit mit den Teams von billwerk und PSG, die unserer Meinung nach die richtigen Partner sind, um die nächste Phase des Wachstums von Sofacto zu unterstützen", fügt Frederi Scotto, CEO von Sofacto, hinzu. "Wir teilen die Ambitionen von Ricco und seinem Team, einen führenden Anbieter für Subscription Management in Europa zu schaffen, und freuen uns darauf, Teil der weiteren Reise von billwerk zu sein."

Romain Railhac, Managing Director bei PSG, sagte: "Wir glauben, dass der europäische Markt für Subscription Management ein enormes Wachstumspotenzial aufweist, da die Digitalisierung der Geschäftsmodelle der Unternehmen weiter voranschreitet. Die Einbindung von Sofacto in die billwerk-Plattform ist der nächste Schritt auf dem Weg zu einem skalierenden europäischen Player, der führende Lösungen anbietet, um Unternehmen beim Ausbau und der Optimierung ihrer Subscription- und Payment-Management-Aktivitäten zu unterstützen."

PSG kündigte im Mai 2021 eine mehrheitliche Wachstumsinvestition in billwerk mit Sitz in Frankfurt an. Im November 2021 gab billwerk bekannt, dass es sich mit Reepay zusammengeschlossen hat, um einen führenden paneuropäischen Software-Anbieter für Subscription-Management-, Billing- und Payment-Lösungen für Subscription-Unternehmen und Webshops jeder Größe zu schaffen.

Die finanziellen Bedingungen der Transaktion werden nicht bekanntgegeben.

Hinweise für die Redaktion

billwerk

billwerk wurde 2015 von Dr. Ricco Deutscher und seinen Co-Foundern gegründet. Mit der Subscription Management Plattform trägt billwerk verlässlich einen wesentlichen Teil der digitalen Wertschöpfungskette für wiederkehrende Geschäftsmodelle bei. Heute beschäftigt billwerk fast 70 Mitarbeiter am Hauptsitz in Frankfurt am Main sowie in den Niederlassungen in Minsk, Belarus und Gdansk, Polen. Die Subscription Management Plattform wird derzeit von mehreren hundert mittelständischen und Enterprise-Kunden sowie schnell wachsenden Start-ups in Deutschland, der Schweiz und Frankreich genutzt, mit wachsender Präsenz in anderen europäischen Regionen, einschließlich Skandinavien und Benelux. billwerk wurde 2021 mit dem Deloitte Technology Fast 50 Award ausgezeichnet und gehört damit zu den 30 am schnellsten wachsenden Tech-Unternehmen in Deutschland. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie https://billwerk.com/.

Sofacto

Im Zeitalter der Subscription Economy ist Sofacto eine der ersten SaaS-Anwendungen für die Verwaltung von Abonnements und deren wiederkehrende Abrechnung, die vollständig in Salesforce CRM integriert ist. Sie ist schnell einsatzbereit und in hohem Maße anpassbar und ermöglicht die Verwaltung des Abrechnungszyklus durch die Automatisierung von Schlüsselprozessen, die während des Verkaufsprozesses eingeleitet werden. Die Funktionalitäten von Sofacto bringen Front- und Backoffice-Teams näher zusammen, indem sie ihre 360°-Sicht auf den Kunden vervollständigen: von der Conversion des eingehenden Leads bis hin zu den bisherigen, gegenwärtigen und künftigen Einnahmen, die während der gesamten Lebensdauer des Kunden generiert werden. Sofacto hat seinen Hauptsitz in Montpellier, Frankreich, und beschäftigt derzeit 20 Mitarbeiter. Die gleichnamige Anwendung wird von Unternehmen jeder Größe und in allen Branchen eingesetzt. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie sofacto.com.

PSG

PSG ist eine Growth-Equity-Firma, die Partnerschaften mit mittelständischen Software- und technologiebasierten Dienstleistungsunternehmen eingeht, um sie dabei zu unterstützen, transformatives Wachstum zu erzielen, strategische Chancen zu nutzen und starke Teams aufzubauen. Mit der Förderung von mehr als 85 Unternehmen und der Durchführung von über 325 Add-on-Akquisitionen verfügt PSG über umfangreiche Investitionserfahrungen, fundiertes Fachwissen in den Bereichen Software und Technologie sowie ein starkes Commitment zur Zusammenarbeit mit Management-Teams. PSG wurde 2014 gegründet und verfügt über Büros in Boston, Kansas City und London. Um mehr über PSG zu erfahren, besuchen Sie https://www.psgequity.com/.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220120005461/de/

Pressekontakt

billwerk

Pierre Schramm, CSMO

Telefon: +49 69 348 7799 20

E-Mail: presse@billwerk.com

Pressebox: https://billwerk.com/presse/

Website: https://billwerk.com

PSG

Ryan Smith, Prosek Partners

rsmith@prosek.com

+44 785 475 0943