Soja-Future: Abgabedruck wächst

Boerse-Daily.de · Uhr

Noch im Mai letzten Jahres markierte der an der CBOT gehandelte Soja-Future noch ein Verlaufshoch bei 1.667 US-Cents, anschließend ging es in einer Abwärtsphase auf 1.181 US-Cents bis Anfang November abwärts. Dort konnte schließlich ein tragfähiger Boden etabliert werden und brachte Kurse von über 1.400 US-Cents hervor. Die letzten Tage allerdings mahnen zur Vorsicht, kurzfristig dürften Bären das Spielfeld dominieren und könnten für eine gesunde Konsolidierung der Aufwärtsbewegung seit November sorgen. Dies Szenario wiederum würde sich für den Aufbau von späteren Long-Positionen hervorragend anbieten.

Gleitende Durchschnitte im Fokus

Unterhalb von 1.360 US-Cents wären Rücksetzer in den Bereich von zunächst 1.334 US-Cents vorstellbar. Vielmehr wird jedoch angenommen, dass es zu einem Rücksetzer zurück in den Bereich der beiden gleitenden Durchschnitte um 1.300 US-Cents kommt. Genau diese potenzielle Trendwendestelle würde sich für ein anschließendes Long-Investment mit Zielen an den aktuellen Jahreshochs von 1.393 US-Cents anbieten, darüber könnte der Future weiter zu seinen Zwischenhochs aus Sommer letzten Jahres bei 1.473 US-Cents aufwärts tendieren. Tiefer als 1.200 US-Cents sollte es allerdings nicht mehr abwärts gehen, dies würde nämlich für eine Schwächephase sprechen und könnte Abschläge zurück auf 1.181 US-Cents sorgen.

Soja-Future (Tageschart in US-Cents) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 1.380 // 1.399 // 1.415 // 1.431 US-Cents
Unterstützungen: 1.360 // 1.342 // 1.334 // 1.305 US-Cents

Fazit

Ein guter Einstiegspunkt für ein Long-Investment beispielsweise über das Open End Turbo Long Zertifikat WKN VX4Q81 bietet sich derzeit bei 1.300 US-Cents an, aus der technischen Auswertung geht anschließendes Aufwärtspotenzial zunächst an 1.415 und darüber an 1.473 US-Dollar hervor. Bei den Eckpunkten würde demnach dem Anleger eine Renditechance von 155 Prozent winken, entsprechend dürfte sich der Schein bei vollständiger Umsetzung der Handelsidee auf ein Niveau bei 1,97 und 2,48 Euro entwickeln. Eine Verlustbegrenzung sollte den Bereich von 1.280 US-Cents gemessen am Basiswert vorläufig nicht überschreiten, daraus leitet sich ein potenzieller Stopp im Schein von 0,78 Euro ab.

Strategie für steigende Kurse
WKN: VX4Q81 Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 0,96 - 0,97 Euro Emittent: Vontobel
Basispreis: 12,686 US-Dollar Basiswert: Soja-Future
KO-Schwelle: 12,686 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: 1.369,60 US-Cents
Laufzeit: Open end Kursziel: 2,48 Euro
Hebel: 11,8 Kurschance: + 155 Prozent
Quelle: Vontobel

Bei Mini Future und Open End Turbo findet aufgrund der unbegrenzten Laufzeit eine ständige Anpassung von Basispreis und Barriere statt. Ebenso können sich Basispreis und Barriere beim Wechsel auf den nächstfälligen Future ändern. Weitere Informationen finden sich auf der Produktseite des Emittenten.

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Bank Vontobel Europe AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.