Sportchef Loppe verlässt RTL nach Neuorganisation

dpa-AFX

KÖLN (dpa-AFX) - RTL-Sportchef Manfred Loppe verlässt nach 28 Jahren den TV-Sender. Das gab RTL am Freitag bekannt. Der 62-Jährige hatte 1992 bei RTL begonnen und 1998 die Leitung der Sportredaktion übernommen. Das Unternehmen gab zugleich die Neuorganisation des Sports bekannt. Dach des Bereichs innerhalb der Mediengruppe ist die neue RTL News GmbH. Einen neuen Sportchef gebe es derzeit noch nicht, sagte ein Sprecher.

Die RTL-Gruppe setzt nach dem Auslaufen des Formel-1-Vertrages zum Ende der Jahres fast ausschließlich auf Fußball. Die Mediengruppe besitzt unter anderem Verträge für die WM- und EM-Qualifikationsspiele der deutschen Nationalmannschaft und ab Mitte des kommenden Jahres für die Europa League sowie die neue Europa Conference League./mrs/DP/eas

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu RTL Aktie

  • 47,96 EUR
  • +2,78%
01.03.2021, 17:35, Xetra

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu RTL

RTL auf halten gestuft
kaufen
9
halten
30
verkaufen
0
76% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 47,92 €.
alle Analysen zu RTL
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf RTL (626)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "RTL" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten