Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Staatsanleihen: Angebot lässt Zinsen steigen

J.P. Morgan AM
44312582159089bba6ff16929933597.jpg

Expertenmeinung

Staatsanleihen: Angebot lässt Zinsen steigen

Am Markt für Staatsanleihen aus entwickelten Ökonomien vollzieht sich ein grundlegender Wandel: In den vergangenen Jahren kauften die Zentralbanken Europas, der USA und Japans Papiere in großem Maßstab auf, um die Renditen zu drücken. Dies führte dazu, dass das Angebot an Staatsanleihen für private Investoren schrumpfte. Doch langsam dreht sich der Trend.
 

Die US-Notenbank hat angekündigt, ihre Bilanz zu reduzieren. In Japan hat die Zentralbank zuletzt weniger neue Anleihen erworben. Die Euro-Zentralbank wird wohl ebenfalls bald eine Verringerung ihrer Käufe verkünden. Da die Staaten weiter Anleihen begeben, um ihre Defizite zu finanzieren, steigt das Angebot wieder. Begleitet wird dies durch stärkere Fundamentaldaten. Daher ist es wohl nur eine Frage der Zeit, wann das Zinsniveau auf breiter Front zulegt, so Kelsey Barro von J.P. Morgan Asset Management.

Quelle: https://blog.jpmorganinstitutional.com/

JPMorgan Funds- Global Bond Opportunities Fund
Anteilklasse A (inc) - EUR (hedged)
WKN A1XETG

Erfahren Sie hier mehr

Wesentliche Anlegerinformationen

 

countImage_45289189759df324e05bd08403976

News-Archiv

weitere News
Stammdaten
Kontakt: J.P.Morgan Asset Management
Frankfurt Branch
Taunustor 1
D-60311 Frankfurt am Main
E-Mail: asset.management.frankfurt@jpmorgan.com
Telefon: +49 (0)69 7124 0
Internet: www.jpmorganassetmanagement.de/

Kurs zu Nikkei Index

  • n.a.
  • n.a.
n.a., n.a.,

Zugehörige Derivate auf Nikkei (19)