Stoxx 600 Banks: Hohe Hürden voraus

BörseDaily

Der europäische Bankenindex Stocks Europe 600 Banks tendiert seit 2020 ganz klar zur Oberseite, nähert sich allerdings mit großen Schritten seinem mittelfristigen Abwärtstrend an. Dies könnte schon bald wieder Käufer dazu animieren, ihr Geld vom Tisch zu nehmen und das Barometer in eine Konsolidierung zu schicken.

Nicht nur der Abwärtstrend bestehend seit Anfang 2018 begrenzt das Aufwärtspotenzial für den europäischen Bankensektor im Bereich von 124,00 Punkten, sondern auch ein dickes Widerstandsband zwischen 115,00 und 130,00 Punkten aus 2019. Dieser markante Bereich dürfte nicht ohne entsprechende Mühen der bullischen Marktteilnehmer geknackt werden.

Häufig muss an derartigen Stellen erst noch die entsprechende Käuferschicht eingesammelt werden, was sich in volatilen Ausschlägen zu beiden Seiten äußern dürfte. Spätestens ab 124,00 Punkten muss wieder mit einem Pullback zumindest auf ein Niveau von 115,60 Punkten gerechnet werden. Darunter findet der Stocks 600 Banks Index um den EMA 50 bei 109,94 Punkten eine weitere starke Unterstützung vor.

Um den im abgelaufenen Jahr etablierten Boden mittelfristig weiter ausbauen zu können, müssen dagegen die genannten Widerstände beiseite geräumt werden. Daher kommt aus technischer Sicht erst oberhalb von mindestens 125,00 Punkten die Chance auf einen Anstieg an die Jahreshochs aus 2020 bei 148,00 Punkten infrage. Solange dieser Schritt nicht gegangen wurde, dominiert weiterhin der mittelfristige Abwärtstrend das Kursgeschehen im Bankensektor.

STOXX 600 Banks (Tageschart in Punkten) Tendenz:
(Quelle: www.tradesignalonline.com)
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 120,50 // 121,50 // 122,90 // 124,00 // 126,70 // 129,50 Punkte
Unterstützungen: 117,10 // 115,60 // 112,65 // 111,50 // 109,95 // 108,15 Punkte

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Weitere News

weitere News

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "DAX" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Kursrisiko in den "DAX" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten