Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Tagesausblick für 12.06.: Aktienmärkte setzen Erholung fort. Commerzbank und Evotec im Fokus!

onemarkets
Tagesausblick für 12.06.: Aktienmärkte setzen Erholung fort. Commerzbank und Evotec im Fokus!

Die Aktienmärkte blieben auch am Dienstag auf Erholungskurs. Der DAX® kletterte zeitweise bis auf 12.227 Punkte, konnte dieses Niveau aber nicht halten. Für Rückenwind sorgte unter anderem die Hoffnung auf steigende Infrastrukturausgaben in China. So sollen lokale Behörden künftig spezielle Anleihen zur Finanzierung solcher Projekte nutzen können. Die Erwartung sinkender Zinsen in den USA haben sich nach den schwachen Arbeitsmarktzahlen vom Freitag noch verstärkt und trieben den Markt zuletzt zusätzlich an.

Am Montag hatte bereits die vorläufige Einigung zwischen den USA und Mexiko im Migrations- und Zollstreit die Wall Street beflügelt. Am Dienstag kam es diesbezüglich zwar wegen eines Trump-Tweets wieder zu Irritationen, insgesamt zeigte sich die Wall Street aber erleichtert, dass Einfuhrzölle auf mexikanische Waren zumindest vorerst abgewendet wurden.

Am Anleihemarkt konnten die Zinsen wieder leicht anziehen, nachdem sie am Freitag stark gefallen waren. So hatte die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe am Freitag nach schwachen US-Arbeitsmarktdaten ein neues Rekordtief erreicht.

Unternehmen im Fokus

Die niederländische Großbank ING hat anders als berichtet offenbar doch kein Interesse an einer Übernahme der Commerzbank. Die Holländer hätten sich schon vor anderthalb Monaten gegen einen solchen Schritt entschieden, berichtet das „Handelsblatt“. Zuvor hatten andere Medien von einem angeblichen ING-Interesse berichtet. Mit den Commerzbank-Aktien ging es am Dienstag dennoch nach oben.

Das Biotechunternehmen Evotec erhält von der Bill & Melinda Gates Foundation im Rahmen einer fünfjährigen Partnerschaft eine Fördersumme von rund 23,8 Millionen Dollar zur Bekämpfung der Tuberkulose. Mit dem Geld sollen präklinische Daten für die Auswahl und die weitere Entwicklung von neuen Wirkstoffkombinationen gegen die Krankheit gesammelt werden.

Die Deutsche Bank hat sich planmäßig aus ihrem Geschäft mit Privat- und Firmenkunden in Portugal zurückgezogen. Die Aktien konnten am Dienstag deutlich zulegen.

Wichtige Termine

  • Europa – Rede von EZB-Präsident Mario Draghi
  • Türkei – Zinsentscheid der Notenbank
  • USA – Verbraucherpreise, Mai
  • USA – EIA Rohöl Lagerbestand

Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken: 12.227/12.310/12.435 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.124/12.100/12.085/11.899/11.620 Punkte

Der DAX® startete in die verkürzte Handelswoche heute einmal mehr fulminant. Inzwischen ist die Abwärtstrendlinie ausgehend vom Zwischenhoch bei 12.435 Punkten signifikant überschritten. Allerdings ist der Index auch kurzfristig massiv überkauft. Das zeigte sich bereits im heutigen Handel. Mit wieder zurückkommenden US-Indizes konsolidierte auch der DAX®.

In den kommenden Handelsstunden und -tagen ist ein Rücksetzer an den überschrittenen Abwärtstrend die wahrscheinlichste Variante. Unterstützungen finden sich bei 12.124, 12.100 und 12.085 Punkten. Auf Höhe der dritten Marke wäre auch ein Gap im Chart geschlossen und der Index könnte seine Aufwärtsbewegung fortsetzen. Unter 12.000 Punkten wird dagegen ein Umweg über 11.899 Punkte wahrscheinlich. Steigt der Index morgen wider Erwarten über 12.227 Punkte an, lassen sich die nächsten Trendziele bei 12.310 und 12.435 Punkten nennen.

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)

Betrachtungszeitraum: 29.04.2019 – 11.06.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

DAX® in Punkten; Monatschart (1 Kerze = 1 Monat)

Betrachtungszeitraum: 01.06.2014 – 11.06.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Inline-Optionsscheine auf den DAX®

BasiswertWKNVerkaufspreis in EuroUntere Knock-out Barriere in Pkt.Obere Knock-out Barriere in Pkt.Finaler Bewertungstag
DAX®HX8M1X4,1410.70013.20019.12.2019
DAX®HX8XDS5,6511.10013.10019.09.2019

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 11.06.2019; 17:24 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Inline-Optionsscheine und zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

NEU: Holen Sie sich einen Großteil ihrer Handelskosten zurück! Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die kostenlose floribus App aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro, pro Trade ab 1.000 Euro, erfolgt in wenigen Tagen – bis zu maximal 250 Euro pro Monat. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte .

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 12.06.: Aktienmärkte setzen Erholung fort. Commerzbank und Evotec im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

News-Archiv

weitere News
Stammdaten
Name
UniCredit Bank AG
Corporate & Investment Banking
Adresse
Arabellastr. 12
81925 München
Infoline
+49 (0) 89 378-17466
E-Mail
onemarkets@unicredit.de
Internet
www.onemarkets.de
HypoVereinsbank onemarkets.

Ihr verlässlicher Partner.

Die HypoVereinsbank ist eine der führenden privaten Banken in Deutschland und Teil der UniCredit, einer paneuropäischen Geschäftsbank mit voll integriertem Corporate & Investment Banking. Ihren Kunden bietet die HypoVereinsbank ein einzigartiges Netzwerk in West-, Zentral- und Osteuropa sowie 18 weiteren Ländern.

Die Produktmarke onemarkets repräsentiert die gebündelte Kompetenz („one“) bei Anlage- und Hebelprodukten sowie den Zugang zu den Märkten („markets“) weltweit.

Die HypoVereinsbank gehört zu den Top-Emittenten in Deutschland.

Die Bonitätseinschätzung der HypoVereinsbank durch führende Rating-Agenturen sind jeweils aktuell auf onemarkets.de/bonitaet zu finden.

Kurs zu Evotec Aktie

  • 24,08 EUR
  • -2,11%
25.06.2019, 17:35, Xetra

Passende Knockout Put gibt es im Derivate-Finder.

Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen unter www.onemarkets.de.

onvista Analyzer zu Evotec

Evotec auf übergewichten gestuft
kaufen
2
halten
5
verkaufen
0
28% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 23,85 €.
alle Analysen zu Evotec

Zugehörige Derivate auf DAX (17.919)