Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Tagesausblick für 13.07.: Dow stützt DAX. Biotech outperformt.

Richard Pfadenhauer

Die internationalen Aktienbarometer haben die gestrigen Verluste zu einem großen Teil wieder ausgeglichen. Schwung bekamen DAX® & Co. vor allem aus den USA. Gute US-Arbeitsmarktdaten und eine überraschend niedrige US-Inflation stützten die Wall Street und damit auch die europäischen Märkte. So verbesserte sich der DAX® bis Handelsschluss auf knapp 12.500 Punkte und der TecDAX® knackte die Marke von 2.800 Punkten. An den US-Börsen präsentierten sich Dow Jones® und S&P® 500 erneut fester. Der Nasdaq-100® markierte gar ein neues Allzeithoch. Zu den stärksten Branchenindizes zählte heute der European Biotechsektor.

Der Euro/US-Dollar pendelte derweil in einer engen Range um die Marke von 1,17 US-Dollar. Gold und Silber können sich zwar von den gestrigen Tiefs distanzieren. Eine Trendwende ist jedoch noch nicht in Sicht. Am Anleihemarkt blieb es am langen Ende weiterhin ruhig. Die Rendite für 10jährige Bundesanleihen stagnierte bei rund 0,3 Prozent und die Rendite für US-Staatsanleihen bewegten sich in der Bandbreite zwischen 2,84 und 2,88 Prozent.

Morgen läuten US-Banken die Berichtssaison ein. Zudem lohnt der Blick auf US-Technologiewerte sowie Gerresheimer und Hapag Lloyd.

Unternehmen im Fokus

Bechtles Übernahme des französischen IT-Anbieters Inmac Wstore kam bei Anlegern gut an. Seit Monatsstart summieren sich die Gewinne beim TecDAX®-Wert bereits auf über 12 Prozent. Beiersdorf und Carl Zeiss Meditec sind derzeit auf der Suche nach einem neuen Konzernchef bzw. Finanzvorstand. Investoren scheint dies nicht zu irritieren. Im Gegenteil. Beide Titel zeigen seit einigen Tagen relative Stärke. Gerresheimer hob die Prognose für das Gesamtjahr an. Investoren zeigten sich hoch erfreut und schoben das Papier zeitweise auf ein neues Allzeithoch. Deutz, Fresenius Medical Care, Hapag Lloyd und SAP wurden heute von positiven Analystenkommentaren beflügelt.

In den USA zeigten die Technologie-Werte in den ersten Handelsstunden deutliche Aufschläge. Alphabet, Amazon und Facebook stiegen dabei auf ein neues Allzeithoch und Apple fehlen nur noch wenige Dollar bis dorthin.

Morgen melden Citigroup, JP Morgan und Wells Fargo Zahlen zum abgelaufenen Quartal und läuten damit die Berichtssaison in den USA ein.

Wichtige Termine

  • China – Außenhandel, Juni
  • USA – Uni Michigan Verbrauchervertrauen, Juli

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 12.500/12.630 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.170/12.340/12.400/12.450 Punkte

Der DAX® machte einen Teil der gestrigen Verluste wieder weg. Allerdings hängt der Index zum Handelsschluss an der Widerstandsmarke von 12.500 Punkten fest. Gelingt der Ausbruch über das Level hat das Barometer aus technischer Sicht Luft bis 12.630 Punkte. Auf der Unterseite findet der DAX eine Unterstützungszone zwischen 12.400 und 12.500 Punkten.

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)

Betrachtungszeitraum: 19.04.2018 – 12.07.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 13.7.2013 – 12.07.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Bonus Cap-Zertifikate auf den DAX® Index

BasiswertWKNVerkaufspreis in EuroBarriere in Punkten
Cap in Punkten
Finaler Bewertungstag
DAX®HW9BHK131,4811.25014.00021.12.2018
DAX®HX1NKG399,1011.25055.00015.02.2019

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 12.07.2018; 17:53 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Bonus-Cap-Zertifikaten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Produkte auf den DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt. Mit my.one direct bei Guidants können Sie in wenigen Schritten Ihr persönliches HVB Hebelprodukt konfigurieren und emittieren!

Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 13.07.: Dow stützt DAX. Biotech outperformt. erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

countImage_6312038315b47858f1ec1a882222545_.gif?publisher=5280195564ef2ed53ca35c746733957&stream=7158264624ef2ed6bb4a95682275435

News-Archiv

weitere News
Stammdaten
Kontakt: UniCredit Bank AG
Corporate & Investment Banking
Arabellastr. 12
D-81925 München
E-Mail: onemarkets@unicreditgroup.de
Info-Telefon: +49 (0)89 378-17466
Internet: www.onemarkets.de
Reuters: HVCERT
Bloomberg: HVRP

Kurs zu DAX Index

  • 12.536,40 EUR
  • -1,15%
20.07.2018, 23:45, BNP Paribas Indikation
Zugehörige Produkte
Knockout Call
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HX31JZ 12.790,0000 44,9562,772,79
HX2YSD 12.800,0000 43,4032,882,89
HX31K0 12.810,0000 41,9512,982,99
weitere Produkte
Knockout Put
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HX31JZ 12.790,0000 44,9562,772,79
HX2YSD 12.800,0000 43,4032,882,89
HX31K0 12.810,0000 41,9512,982,99
Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen unter www.onemarkets.de. weitere Produkte

Zugehörige Derivate auf DAX (17.818)