Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Tagesausblick für 14.11: DAX schwächer. Infineon und Nordex im Fokus!

Richard Pfadenhauer

Die europäischen Aktienbarometer schlossen heute mehrheitlich leichter. Die Quartalssaison neigt sich dem Ende und die Hängepartie rund um den Brexit und die hiesigen Koalitionsgespräche bremst die Kauflaune. Die US-Märkte verhalfen DAX® & Co. am Nachmittag nur zu einer marginalen Verbesserung. Der Anleihenmarkt und die Devisenkurse bewegten sich derweil kaum von der Stelle.

Morgen stehen neben einigen Unternehmenszahlen Daten zum Bruttoinlandsprodukt in Deutschland und der Eurozone an. Möglicherweise geben sie den Märkten ein paar Impulse.

Trader und Anleger aufgepasst!

Auch in diesem Jahr heißt Sie HypoVereinsbank onemarkets auf der World of Trading in einem exklusiven Bereich rund ums Traden mit Anlage- und Hebelprodukten willkommen. Erfahrene Experten, wie z. B. Christian Schlegel, Karin Roller, Orkan Kuyas und Harald Weygand stehen Ihnen im Rahmen zahlreicher Fachvorträge, Trader-Talks und persönlicher Trader-Coachings als Expeditionsleiter zur Seite. Weitere Information finden Sie unter onemarkets.de/wot

Unternehmen im Fokus

Morgen werden unter anderem AlstomBilliger, Borussia DortmundDeutsche Wohnen, Drillich, Hapag Lloyd, Infineon, Nordex, Paragon, Salzgitter, Solarworld und Vodafone (finale) Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsquartal melden.

Wichtige Termine

  • 14.11.: China – Industrieproduktion, Oktober
  • 14.11.: Deutschland – BIP Q3, vorläufig
  • 14.11.: Deutschland – ZEW-Konjunkturerwartungen Deutschland für November
  • 14.11.: Europa – BIP Euro-Zone Q3, erste Schätzung

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 13.100/13.170/13.300/13.350/13.500 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.950/13.000 Punkte

Der DAX® sackte heute zeitweise auf 13.000 Punkte ab. Am Nachmittag konnte sich der Index zwar vom Tagestief wieder distanzieren. Viele Bullen dürften jedoch warten bis der Bereich 13.100/13.170 Punkte wieder überschritten ist. Bis dahin muss mit einer Fortsetzung der Abwärtsbewegung bis 12.950 Punkte gerechnet werden.

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden) Betrachtungszeitraum: 9.8.2017 – 13.11.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche) Betrachtungszeitraum: 10.11.2010 – 13.11.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de Investmentmöglichkeiten Faktorzertifikat (long) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

BasiswertWKNVerkaufspreis in EuroHebelFinaler Bewertungstag
LevDAX® x3 (TR) IndexHW03DL56,793,00Open End
LevDAX® x8 (TR) IndexHW08DL8,658,00Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 13.11.2017; 19:49 Uhr

Faktorzertifikat (short) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

BasiswertWKNVerkaufspreis in EuroHebelFinaler Bewertungstag
ShortDAX® x3 (TR) IndexHW03DS26,403,00Open End
ShortDAX® x8 (TR) IndexHU94Q812,528,00Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 13.11.2017; 19:50 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Faktorzertifikate finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Weitere Produkte auf DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 14.11: DAX schwächer. Infineon und Nordex im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

countImage_6257696395a09ef36e586a9519925

News-Archiv

weitere News
Stammdaten
Kontakt: UniCredit Bank AG
Corporate & Investment Banking
Arabellastr. 12
D-81925 München
E-Mail: onemarkets@unicreditgroup.de
Info-Telefon: +49 (0)89 378-17466
Internet: www.onemarkets.de
Reuters: HVCERT
Bloomberg: HVRP

Kurs zu Infineon Aktie

  • 24,29 EUR
  • -0,85%
17.11.2017, 17:35, Xetra
Zugehörige Produkte
Knockout Put
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HW8KH2 24,8000 38,0390,630,64
HW4SHE 25,0000 28,3080,850,86
HW4SHF 25,2000 22,7521,061,07
Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen unter www.onemarkets.de. weitere Produkte

onvista Analyzer zu Infineon

Infineon auf übergewichten gestuft
kaufen
16
halten
6
verkaufen
2
66% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 25,50 €.
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf DAX (22.026)