Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Tagesausblick für 18.5.: DAX – Anleger werden nervös. Euro, Gold und US-Daten im Fokus!

onemarkets Blog

Nachdem die Bullen in den vergangenen Tagen kaum Boden gutmachen konnten, übernahmen heute die Bären das Kommando. Einem Beitrag von boerse.ard.de zufolge nahmen viele Investoren die politische Unsicherheit in den USA zum Anlass, Positionen zu verkaufen. Mit zunehmendem Druck auf den US-Präsident Donald Trump könnte sich die Chance verringern, dass seine Milliarden-Dollar schweren Investitionsprogramme sowie seine umfangreiche Steuerreform zeitnah umgesetzt werden. Sie zählten jedoch zu den primären Katalysatoren der jüngsten Rally. Zusätzlichen Druck bekamen DAX® & Co von der schwachen Wall Street und dem starken Euro.

Die zunehmende Nervosität spiegelt sich auch im Anstieg des Volatilitätsbarometers für den DAX®, den VDAX® new und dem Goldpreis wider. Der VDAX® new stieg um rund drei Prozentpunkte auf über 15 und damit auf den höchsten Stand seit Monatsbeginn. Gold bestätigte den gestrigen Ausbruch aus dem seit Mitte April gebildeten Abwärtstrend und kratzt nun an der Marke von 1.260 US-Dollar pro Feinunze.

Ob der heutige Rücksetzer der Beginn einer längeren Konsolidierungswelle ist, bleibt zunächst abzuwarten. Unterhalb von 12.600 Punkten waren die Bullen heute wieder zur Stelle, um den Markt zu stützen. Neben den Ereignissen in Washington werden Investoren morgen einen Blick auf die US-Arbeitsmarktdaten und Daten zu den US-Frühindikatoren werfen. Bei den Einzelwerten stehen unter anderem Drillisch, Südzucker und United Internet im Fokus.

Trader und Anleger aufgepasst:

Freetrade-Aktion bei ING Diba und S-broker sowie flatfee-Aktionen bei flatex und Targo Bank. Weitere Informationen unter: onemarkets.de/happytrading

Unternehmen im Fokus

Morgen wird Alibaba, Applied Materials, Merck, Südzucker, Walmart und Wirecard (finale) Daten zum abgelaufenen Geschäftsquartal veröffentlichen. Zudem laden unter anderem Drillisch und United Internet zur Hauptversammlung. Hier wird vor allem die geplante Fusion von Drillisch und United Internet

 Wichtige Termine

  • Japan – BIP Q1, erste Schätzung
  • USA – Industrieindex Philly Fed, Mai
  • USA – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 13. Mai
  • USA – Frühindikatoren, April

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 12.640/12.680/12.780/12.830 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.440/12.590 Punkte

Heute kam der DAX® gehörig unter Druck. Dabei sackte der Index zeitweise auf die kurzfristige 38,2%-Retracementlinie von 12.590 Punkten. Diese Marke bildet aktuell die Unterstützung. Solange sie verteidigt wird, besteht die Chance auf eine technische Gegenbewegung bis in den Bereich von 12.680 Punkten. Dort wird sich zeigen, ob die heutige Entwicklung ein Ausrutscher war oder möglicherweise eine größere Konsolidierung ansteht. Gelingt der baldige Ausbruch über 12.680 Punkte ist der Weg offen bis zum Allzeithoch. Kippt der Index unter 12.590 Punkte drohte ein Korrektur bis 12.440 Punkte – dem Startpunkt der Mai-Rally.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde) Betrachtungszeitraum: 25.04.2017 - 17.05.017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 18.05.2012 - 17.05.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de Investmentmöglichkeiten Faktorzertifikat (long) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

BasiswertWKNVerkaufspreis in EuroHebelFinaler Bewertungstag
LevDAX® x3 (TR) IndexHW03DL52,363,00Open End
LevDAX® x8 (TR) IndexHU94Q185,708,00Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 17.05.2017; 17:34 Uhr Faktorzertifikat (short) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

BasiswertWKNVerkaufspreis in EuroHebelFinaler Bewertungstag
ShortDAX® x3 (TR) IndexHW03DS30,833,00Open End
ShortDAX® x8 (TR) IndexHU94Q820,918,00Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 17.05.2017; 17:35 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Faktorzertifikate finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes DAX®-Produkt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 18.5.: DAX – Anleger werden nervös. Euro, Gold und US-Daten im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

News-Archiv

weitere News
Stammdaten
Kontakt: UniCredit Bank AG
Corporate & Investment Banking
Arabellastr. 12
D-81925 München
E-Mail: onemarkets@unicreditgroup.de
Info-Telefon: +49 (0)89 378-17466
Internet: www.onemarkets.de
Reuters: HVCERT
Bloomberg: HVRP

Kurs zu Goldpreis Rohstoff

  • 1.294,06 USD
  • +1,19%
17.11.2017, 22:59, Deutsche Bank Indikation

Zugehörige Derivate auf DAX (22.026)