Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Teeverbrauch bleibt auf Rekordniveau - Jeder trinkt 28 Liter im Jahr

dpa-AFX

HAMBURG (dpa-AFX) - Tee oder Kaffee? - Die Antwort auf diese Frage fällt in Deutschland meistens zugunsten der Kaffeebohne aus, aber auch die Freunde des Teeblatts bleiben ihrem Getränk treu und halten den Verbrauch auf hohem Niveau. Im vergangenen Jahr lag der Teeverbrauch in Deutschland bei 19 220 Tonnen und damit ebenso hoch wie im Rekordjahr 2015, teilte der Deutsche Teeverband am Montag in Hamburg mit. Das entspreche einem jährlichen Verbrauch von 28 Litern pro Kopf, drei Liter mehr als vor zehn Jahren. Zum Vergleich: Kaffee kommt auf einen jährlichen Pro-Kopf-Verbrauch von 162 Litern, Mineralwasser auf 149 Liter. Weltmeister im Teetrinken sind noch vor den Briten die Ostfriesen: Sie trinken mehr als 300 Liter pro Jahr./egi/DP/stb

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Kaffee Rohstoff

  • 97,95 USc
  • +0,71%
21.08.2018, 19:34, ICE Futures U.S.

Weitere Werte aus dem Artikel

DAX 12.384,49 Pkt.+0,43%
CitiFirst Blog

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Kaffee" fällt?

Mit Put-Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Rohstoff-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten