Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Telekom startet in Österreich mit 5G - Land sieht sich als Vorreiter

dpa-AFX

WIEN (dpa-AFX) - Die Telekom hat in Österreich mit der kommerziellen Nutzung des neuen Funkstandards 5G begonnen. "5G kommt heute in Europa an", sagte der Chef von T-Mobile Austria, Andreas Bierwirth, am Dienstag in Wien. Die ersten Mobilfunkstationen für den besonders leistungsstarken Übertragungsweg wurden zunächst in 17 vorwiegend ländlichen Gemeinden freigeschaltet. Bis 2021 will der Konzern nach eigenen Angaben rund 250 Millionen Euro pro Jahr in die Breitbandinfrastruktur in Österreich - nicht nur in 5G - investieren.

Zum Start sollen in Regionen, in denen das Verlegen von Glasfaserleitungen aufwendig und teuer wäre, die mobile Breitbandversorgung über 5G erfolgen. Ein flächendeckendes 5G werde für 2025 angepeilt, sagte Infrastrukturminister Norbert Hofer. "Wir sind das erste Land in Europa, in dem 5G kommerziell genutzt wird", sagte Kanzler Sebastian Kurz. Der Schritt, der auch auf andere Anbieter den Druck zum Ausbau wachsen lasse, werde die Attraktivität des Standorts steigern. Generell werde die Nachfrage nach gigantischen Datenmengen weiter steigen, meinte Bierwirth./mrd/DP/jha

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Deutsche Telekom Aktie

  • 14,81 EUR
  • -0,05%
25.04.2019, 15:57, Xetra

Weitere Werte aus dem Artikel

ATX 3.264,13 Pkt.-1,12%
EURO STOXX 50 3.482,34 Pkt.-0,57%

onvista Analyzer zu Deutsche Telekom

Deutsche Telekom auf übergewichten gestuft
kaufen
28
halten
19
verkaufen
5
53% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 14,81 €.
alle Analysen zu Deutsche Telekom

Zugehörige Derivate auf Deutsche Telek... (16.168)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Deutsche Telekom" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten