Tesla-Chef rechnet mit zügigem Bau von Fabrik bei Berlin

dpa-AFX

GRÜNHEIDE (dpa-AFX) - Tesla -Chef Elon Musk geht von einem schnellen Bau seiner Fabrik in Grünheide bei Berlin aus. Auf Twitter schrieb Musk sinngemäß übersetzt, dass Giga Berlin in einer unvorstellbaren Geschwindigkeit entstehen werde. Und: "Die vorgefertigte Bauweise in Deutschland ist äußerst beeindruckend." Damit antwortete er auf einen Beitrag, in dem es um die Frage geht, ob die Fabrik in Deutschland so schnell wie die in Schanghai stehen werde. Tesla hatte das Werk in Schanghai innerhalb von elf Monaten hochgezogen, dort läuft bereits ein Ausbau. Von Sommer 2021 an will der US-Elektroautohersteller in Grünheide rund 500 000 Fahrzeuge im Jahr bauen.

Derzeit laufen Vorbereitungen für den Rohbau. Die komplette umweltrechtliche Genehmigung für die erste Fabrik in Europa durch das Land Brandenburg steht noch aus, deshalb hat Tesla auf eigenes Risiko mit vorzeitigen Baumaßnahmen begonnen. Zuletzt hatte das Unternehmen den Einsatz von Pfählen beantragt. Am Freitag war bekannt geworden, dass Tesla für die Fabrik in Grünheide die benötigten Batterien selbst vor Ort herstellen will. Im zweiten Quartal hatte Tesla trotz Belastungen durch die Corona-Pandemie einen Überschuss von 104 Millionen Dollar (90 Mio Euro) erwirtschaftet nach einem hohen Verlust im Vorjahr./vr/DP/fba

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Tesla Aktie

  • 442,15 USD
  • +4,42%
18.09.2020, 22:00, Nasdaq

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Tesla

Tesla auf halten gestuft
kaufen
10
halten
24
verkaufen
23
42% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 373,55 €.
alle Analysen zu Tesla
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Tesla (19.403)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Tesla" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten