Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

The Weekly Brief - Spätzyklische Aktienrenditen sind mitunter sehr hoch

J.P. Morgan AM
8457062355aafc7ed2e440438618530

Marktkommentar

The Weekly Brief - Spätzyklische Aktienrenditen sind mitunter sehr hoch

Aktien können im Vorfeld einer US-Rezession hohe positive Renditen erzielen. Diese Woche zeigt unsere Grafik die durchschnittliche Kursrendite des S&P 500 für die Monate vor und nach einem Markthoch seit den 1960er Jahren. Diese historischen Daten veranschaulichen die Nachteile einer verfrühten signifikanten Risikominderung im Portfolio. In den letzten beiden Jahren einer Marktrally wäre den Anlegern im Durchschnitt eine Rendite von über 35 % entgangen – bzw. über 18 %, wenn sie nur das letzte Jahr verpasst hätten.

Jetzt den Weekly Brief lesen!

Erfahren Sie jetzt mehr über unsere Market Insights! Aktuelle Einblicke in die Kapitalmärkte und wertvolle Analysen des wirtschaftlichen Umfelds.

 

countImage_1782790985c079b9d2be28814830216_.gif?publisher=5280195564ef2ed53ca35c746733957&stream=54193690759677a0ba3c76478712998

News-Archiv

weitere News
Stammdaten
Kontakt: J.P.Morgan Asset Management
Frankfurt Branch
Taunustor 1
D-60311 Frankfurt am Main
E-Mail: asset.management.frankfurt@jpmorgan.com
Telefon: +49 (0)69 7124 0
Internet: www.jpmorganassetmanagement.de/

Kurs zu S&P 500 (NET TR) Index

  • 4.509,40 USD
  • +0,01%
18.12.2018, 22:56, außerbörslich