Thyssenkrupp - Entscheiden in Kürze über Schritte für Elevator-Transaktion

Reuters

Düsseldorf (Reuters) - Thyssenkrupp treibt die Planungen für einen Verkauf oder Börsengang seiner Aufzugssparte voran.

Thyssenkrupp - Entscheiden in Kürze über Schritte für Elevator-Transaktion

Der Konzern halte sich beide Optionen offen, sagte Finanzchef Johannes Dietsch am Donnerstag auf einer Telefonkonferenz mit Journalisten. Derzeit sei man sehr damit beschäftigt, die stark konkurrierenden Kaufgebote zu prüfen. Der Konzern werde kurzfristig über weitere Schritte entscheiden. Im Fall eines Verkaufs sei es ein großer Unterschied, ob ein Stratege oder Finanzinvestoren zum Zuge kämen. Ein Verkauf an einen Wettbewerber würde eine längere Kartellprüfung nach sich ziehen, sagte er mit Blick auf die Ambitionen des finnischen Wettbewerbers Kone.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu ThyssenKrupp Aktie

  • 10,04 EUR
  • -2,04%
19.02.2020, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu ThyssenKrupp

ThyssenKrupp auf übergewichten gestuft
kaufen
25
halten
21
verkaufen
6
48% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 10,03 €.
alle Analysen zu ThyssenKrupp
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf ThyssenKrupp (15.293)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "ThyssenKrupp" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten