Thyssenkrupp legt Zahlen nach Amtsantritt von Konzernchefin Merz vor

dpa-AFX

ESSEN (dpa-AFX) - Der angeschlagene Stahl- und Industriekonzern Thyssenkrupp legt am Donnerstag Zahlen für das erste Geschäftsquartal nach dem Amtsantritt der neuen Vorstandsvorsitzenden Martina Merz vor. Merz hatte im Oktober vergangenen Jahres überraschend die Führung des Ruhrgebietskonzerns übernommen, der im vergangenen Geschäftsjahr rote Zahlen geschrieben hatte.

Um Geld in die leeren Kassen zu bekommen, will Thyssenkrupp seine ertragsstarke Aufzugssparte an die Börse bringen oder ganz oder teilweise verkaufen. Eine Entscheidung soll bis Ende des Monats fallen. Thyssenkrupp erwartet dadurch Einnahmen in Milliardenhöhe, die auch für Investitionen genutzt werden sollen.

Bis der eingeleitete Konzernumbau Früchte trägt, werde es aber zwei bis drei Jahre dauern, hatte Merz die Thyssenkrupp-Aktionäre bei der Hauptversammlung Ende Januar gewarnt. Kurzfristig würden die Umbaukosten das Konzernergebnis sogar belasten./hff/DP/nas

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu ThyssenKrupp Aktie

  • 8,70 EUR
  • -5,04%
28.02.2020, 17:35, Xetra

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu ThyssenKrupp

ThyssenKrupp auf übergewichten gestuft
kaufen
30
halten
24
verkaufen
6
50% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 8,88 €.
alle Analysen zu ThyssenKrupp
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf ThyssenKrupp (14.548)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "ThyssenKrupp" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten