Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Trotz Ölpreisverfall: Royal-Dutch-Shell-Aktie mit neuem Kaufsignal

DER AKTIONÄR TV

Der rapide gefallene Ölpreis belastet nach wie vor und hat bei vielen Unternehmen der Rohstoffbranche für Abschreibungen in Milliardenhöhe gesorgt. Durch Fusionen und Übernahmen versuchen die Konzerne deshalb, die Kosten zu senken.

Wie Markus Horntrich, Chefredakteur vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR, das Potenzial der Aktie von Royal Dutch Shell bewertet, erfahren Sie im Video.

Hinweis: Die Inhalte von DER AKTIONÄR TV dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die geäußerten Ansichten geben allein die Meinung des jeweiligen Autors wieder.
Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige

Kurs zu Shell Aktie

  • 28,52 EUR
  • -0,48%
19.01.2018, 17:38, Euronext Amsterdam
Knock-Out Call auf Shell Anzeige
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HW8WG3 open end 26,6000 9,5390,270,30
HW9AJM open end 28,0000 17,8850,130,16
HW9CTR open end 28,0278 34,8980,050,08
weitere Produkte
Knock-Out Put auf Shell
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HW78N2 open end 31,2214 9,8440,270,28
HW79AB open end 29,2000 17,8850,150,16
HW78N0 open end 29,2453 34,4780,070,08
Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen unter www.onemarkets.de. weitere Produkte

onvista Analyzer zu Shell

Shell auf kaufen gestuft
kaufen
4
halten
0
verkaufen
0
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Shell (4.088)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Shell" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten