Trump - Sehe Handelsvertrag mit China wegen Pandemie nun etwas anders

Reuters

Washington (Reuters) - US-Präsident Donald Trump sieht das geplante Handelsabkommen mit China unter den Bedingungen der Coronavirus-Pandemie in einem neuen Licht.

"Ich glaube, ich sehe den Handelsvertrag etwas anders als ich es vor drei Monaten gemacht habe", sagte das US-Staatsoberhaupt am Freitag in Washington. Es wäre gut, eine Einigung mit China zu finden. "Ich weiß nicht, ob das geschehen wird. Wir werden Sie informieren."

Trump wirft China vor, nicht ausführlich und früh genug über den Ausbruch der Seuche informiert zu haben. Deswegen seien in den USA und in andere Länder mehr Menschen erkrankt, als wenn China früher reagiert hätte. Die Regierung in Peking weist die Vorwürfe zurück.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Hang Seng Index

  • 25.239,80 HKD
  • +0,79%
03.07.2020, 20:00, BNP Paribas Indikation

Weitere Werte aus dem Artikel

Dow Jones 25.827,36 Pkt.+0,35%
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "Hang Seng" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Kursrisiko in den "Hang Seng" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten