Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Uber bringt Plattform zur Fracht-Vermittlung nach Deutschland

dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Uber baut sein Geschäft in Deutschland mit der Fracht-Vermittlung aus. Der Dienst Uber Freight soll als Schnittstelle zwischen Transportfirmen und Unternehmen mit Frachtladungen dienen. Nach dem Start in den USA war Uber Freight auch schon in den Niederlanden verfügbar. In Deutschland ist in dem Geschäft bereits unter anderem die Plattform Cargonexx aktiv. Die Dienste versprechen unter anderem, die Fracht online effizienter zu vermitteln und Leerfahrten reduzieren zu können.Uber ist neben dem Kerngeschäft mit der Vermittlung von Fahrdiensten unter anderem auch als Anbieter von Leih-Fahrrädern und in der Essenszustellung aktiv./so/DP/zb

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Uber Aktie

  • 34,00 USD
  • -2,60%
23.08.2019, 00:30, NYSE

onvista Analyzer zu Uber

Uber auf übergewichten gestuft
kaufen
1
halten
0
verkaufen
0
100% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 30,49 €.
alle Analysen zu Uber

Zugehörige Derivate auf Uber (1.097)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Uber" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten