Überfällige Gewinnmitnahmen

Markus Koch Wall Street

Wie so oft, tendiert die Wall Street unmittelbar nach der US-Notenbank-Tagung schwächer und sieht Gewinnmitnahmen. Jerome Powell sei zu negativ gestimmt gewesen. Außerdem mahnt Wells Fargo, dass die Rückstellungen für mögliche Kreditschieflagen weiter steigen werden. Gleichzeitig wächst die Sorge vor einer zweiten Covid-19 Welle in den USA und die Chancen eines Wahlsiegs von Biden steigen weiter. Mein persönliches Fazit ist ein einfaches: Technisch ist die Wall Street extrem überhitzt und nun haben wir endlich die richtigen Ausreden gefunden, um Gewinnmitnahmen zu rechtfertigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Wells Fargo Aktie

  • 25,34 USD
  • +0,99%
02.07.2020, 22:10, NYSE

Weitere Werte aus dem Artikel

Dow Jones 25.827,36 Pkt.+0,35%

onvista Analyzer zu Wells Fargo

Wells Fargo auf halten gestuft
kaufen
0
halten
1
verkaufen
0
100% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 23,05 €.
alle Analysen zu Wells Fargo

Zugehörige Derivate auf Wells Fargo (574)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Wells Fargo" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten