Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Übernahme genehmigt: Autozulieferer SAM geht an chinesischen Konzern

dpa-AFX

BÖHMENKIRCH (dpa-AFX) - Nach seiner Insolvenz gehört der schwäbische Autozulieferer SAM nun offiziell zum chinesischen Fuyao-Konzern. Die Kartellbehörden hätten die im Januar angekündigte Übernahme genehmigt, teilte Insolvenzverwalter Holger Leichtle mit. Mit Wirkung vom Freitag gehe der Geschäftsbetrieb auf den chinesischen Konzern über. SAM mit Sitz in Böhmenkirch (Landkreis Göppingen) bleibe mit seinen rund 1800 Arbeitsplätzen erhalten. Das Unternehmen fertigt Aluminium-Anbauteile für die Autobranche und hatte im vergangenen August Insolvenz angemeldet.

Die Fuyao Glass Group Industries gehört früheren Angaben des Verwalters zufolge zu den weltweit größten Anbietern von Autoglas - mit mehr als 25 000 Beschäftigten und einem Umsatz von jährlich gut zwei Milliarden Euro. Über den Preis für die Übernahme von SAM war Stillschweigen vereinbart worden./eni/DP/tav

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu SAM Aktie

  • 26,00 EUR
  • -3,70%
06.04.2010, 20:01, London Stock Exchange

onvista Analyzer zu SAM

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten