Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

UFO setzt bei Schlichtung mit Lufthansa auf Ex-SPD-Politiker Platzeck

Reuters

Berlin (Reuters) - Die Flugbegleiter-Gewerkschaft UFO will ihren Tarifstreit mit der Lufthansa erneut mit Hilfe des ehemaligen brandenburgischen Ministerpräsidenten Matthias Platzeck lösen.

UFO setzt bei Schlichtung mit Lufthansa auf Ex-SPD-Politiker Platzeck

Der 65-Jährige solle für die Gewerkschaft als Schlichter auftreten, sagte UFO-Sprecher Nicoley Baublies am Freitag zu Reuters. Der frühere SPD-Chef hatte bereits vor rund vier Jahren in dem Konflikt vermittelt. UFO und LH hätten sich ursprünglich auf den früheren SPD-Chef Martin Schulz als alleinigen Schlichter geeinigt, sagte der UFO-Sprecher. Dann habe die Airline aber erklärt, sie wolle doch lieber eine Doppelspitze mit zwei Mediatoren. Die Lufthansa kommentierte dies nicht und äußerte sich auch nicht dazu, welchen Schlichter sie benennen wolle. Der "Spiegel" hatte zuerst darüber berichtet.

Der Konflikt zwischen Lufthansa und den Flugbegleitern hat sich erneut zugespitzt. UFO kündigte jüngst an, dass es zu Streiks in der Advents- und Weihnachtszeit kommen könnte, sollte der Konzern im Tarifkonflikt nicht bis nächsten Donnerstag ein Entgegenkommen signalisieren. Laut UFO gibt es derzeit keinen Kontakt. Ein Lufthansa-Sprecher äußerte sich dazu nicht. Er betonte aber, man sei weiter gesprächsbereit und an einer Schlichtung interessiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Lufthansa Aktie

  • 17,02 EUR
  • +1,46%
06.12.2019, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu Lufthansa

Lufthansa auf übergewichten gestuft
kaufen
39
halten
56
verkaufen
3
39% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 17,05 €.
alle Analysen zu Lufthansa
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Lufthansa (19.913)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Lufthansa" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten