Umfrage - Grüne vor Union - Mehrheit will aber unionsgeführte Regierung

Reuters

Berlin (Reuters) - Die Grünen liegen nun auch im ZDF-Politbarometer vor der Union.

Nach der am Freitag veröffentlichten Umfrage kämen CDU/CSU nur noch auf 25 Prozent, ein Absturz von sechs Prozentpunkten gegenüber Mitte April und der bisher schlechteste Wert bei der Forschungsgruppe Wahlen bei der sogenannten Sonntagsfrage. Die Grünen landen dagegen bei 26 Prozent (plus fünf Punkte). Die SPD würden danach 14 Prozent wählen, die FDP zehn, die Linke sieben und die AfD elf Prozent.

Allerdings sind die Ergebnisse des Politbarometers durchaus widersprüchlich: Denn gleichzeitig sagen 50 Prozent der Befragten, dass sie eine unionsgeführte Bundesregierung bevorzugen würden. 39 Prozent wollen eine grüngeführte Regierung. 43 Prozent halten Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock für "kanzlertauglich" - beim SPD-Kanzlerkandidaten Olaf Scholz sind dies 42 Prozent, beim Unions-Kanzlerkandidaten Armin Laschet 37 Prozent. Bei den persönlichen Zustimmungswerten verbessern sich Baerbock und Scholz jeweils auf einen Wert von 1,0, Laschet steigt ganz leicht auf 0,2.

Weitere News

weitere News
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "DAX" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Kursrisiko in den "DAX" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten