UmweltBank will eine Dividende ausschütten

mydividends

Die UmweltBank AG mit Sitz in Nürnberg (ISIN: DE0005570808) will eine Dividende in Höhe von 0,33 Euro an ihre Aktionäre ausschütten. Der Konzern lädt seine Aktionäre zu einer virtuellen außerordentlichen Hauptversammlung am 5. November ein.

Im Vergleich zum letzten Jahr (0,33 Euro) bleibt die Dividende damit unverändert. Die Bank will ihren Aktionären wieder den Bezug von Aktien statt der Barauszahlung des Gewinnanteils anbieten. Die aktuelle Dividendenrendite liegt auf Basis des derzeitigen Aktienkurses von 11,50 Euro und der geplanten Dividende bei 2,87 Prozent. Seit 15 Jahren zahlt die UmweltBank jedes Jahr eine Dividende an die Aktionäre aus.

„Unser Kreditgeschäft ist auf nachhaltige Immobilienprojekte und die erneuerbaren Energien fokussiert, beide Bereiche sind sehr krisenfest. Hinzu kommt unsere starke Kapitalbasis“, wie Jürgen Koppmann, Sprecher des Vorstands, mitteilte: „Daher wollen wir für das abgelaufene Geschäftsjahr doch noch eine Dividende zahlen und so unsere Aktionäre am Unternehmenserfolg beteiligen“.

Als erste grüne Bank Deutschlands startete die UmweltBank AG am 25. Juni 2001 auf dem Börsenparkett.

Redaktion MyDividends.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Umweltbank Aktie

  • 12,05 EUR
  • -0,41%
20.10.2020, 15:42, Xetra

onvista Analyzer zu Umweltbank

Umweltbank auf kaufen gestuft
kaufen
2
halten
0
verkaufen
0
0% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 12,05 €.
alle Analysen zu Umweltbank
Weitere mydividends-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Umweltbank" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten