UNDER ARMOUR - Unter Wasser

GodmodeTrader
Under Armour Inc. - WKN: A0HL4V - ISIN: US9043111072 - Kurs: 9,620 $ (NYSE)

Im Januar fragte ich noch "Wird das etwas 2020?" und spielte auf eine mögliche Bodenbildung bei der Aktie von Under Armour an. Die Antwort kam relativ schnell. Ein riesiges Downgap zerstörte im Februar die Träume der Bullen. Zuvor war der Trigger zur Oberseite bei 21,88 USD aber auch nicht überboten worden. Das Update im Februar kam zur rechten Zeit. Der Wert fiel unter den Support bei 16,52 USD und halbierte sich in der Folge. Von diesem Schlag konnten sich die Bullen bis jetzt nicht wirklich überzeugend erholen.

Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier.

Unter 16,52 USD ist das Verkaufssignal aus dem Februar 2020 intakt, unter 11,40 USD sogar das Folgekaufsignal aus dem März. Mit oder ohne Umweg dürfte der Titel sich weiter schlecht entwickeln und mittelfristig die Jahrestiefs bei 7,15 USD noch einmal ansteuern. Berappeln sich die Käufer noch einmal, wäre der angedeutete Umweg auf 11,40 USD machbar, wo sich erneut Short-Chancen ergeben. Erst über 11,40 USD (Wochenschlusskurs beachten!) könnte sich eine Erholung in Richtung EMA50 Woche bei derzeit 14,75 USD ausdehnen.

Fundamental betrachtet hatte Under Armour bereits vor Corona Probleme, die sich durch die Epidemie noch einmal verschärften. Noch im Jahr 2014 war das Unternehmen auf dem wichtigen US-Markt vor dem deutschen Konkurrenten Adidas auf Rang 2 vorgeprescht. Der damalige Konzernchef Kevin Plank schoss daraufhin aus allen Rohren und machte sich darüber lustig, dass die Konkurrenz alles falsch und Under Armour alles richtig machen würde. Nie vergessen werde ich Aussagen im Jahr 2015, wonach Plank Adidas als den "unseren dümmsten Konkurrenten" bezeichnete. Anbei der Kursverlauf der beiden Aktien nach diesen Äußerungen:

Die Aktie von Under Armour hat sich geviertelt, der DAX-Titel Adidas in der Spitze verfünffacht. Manchmal ist es eben besser, man hält einfach mal die Klappe.

Im laufenden Jahr wird Under Armour voraussichtlich in die Verlustzone rutschen, das Ergebnis 2021 könnte wieder positiv ausfallen, aber dennoch deutlich unter dem von 2019 liegen. Die Aktie ist trotz des Kursrutsches teuer.

Jahr20192020e*2021e*
Umsatz in Mrd. USD5,274,054,73
Ergebnis je Aktie in USD0,20-0,550,13
KGV48-1774
Dividende je Aktie in USD0,000,000,00
Dividendenrendite0,00 %0,00 %0,00 %
*e = erwartet
Under-Armour-Aktie

GodmodeTrader 2020 - Autor: Bastian Galuschka, Stv. Chefredakteur)

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu UNDER ARMOUR INC Aktie

  • 9,52 USD
  • +0,05%
13.07.2020, 20:15, NYSE

onvista Analyzer zu UNDER ARMOUR INC

UNDER ARMOUR INC auf halten gestuft
kaufen
0
halten
3
verkaufen
0
100% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 9,52 €.
alle Analysen zu UNDER ARMOUR INC
Weitere GodmodeTrader-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf UNDER ARMOUR I... (667)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten