US-Anleihen: Überwiegend Gewinne

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Donnerstag überwiegend gestiegen. Marktbeobachter verwiesen auf die allgemeine Stimmungslage an den internationalen Finanzmärkten, die für eine verstärkte Nachfrage nach vergleichsweise sicheren Anlagen wie US-Anleihen sorgte. In China war die Zahl der Neuinfektionen mit dem neuartigen Coronavirus seit dem Vortag unerwartet stark angestiegen. Mit den Meldungen haben sich Sorgen wegen möglicher negativer Auswirkungen auf die Weltwirtschaft spürbar verstärkt.

Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 28/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,44 Prozent. Fünfjährige Anleihen gewannen 2/32 Punkte auf 99 22/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,44 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere stiegen um 5/32 Punkte auf 98 31/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,61 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren kletterten um 16/32 Punkte auf 106 27/32 Punkte nach oben. Sie rentierten mit 2,07 Prozent./la/he

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Hang Seng Index

  • 27.347,00 HKD
  • +0,70%
21.02.2020, 20:00, BNP Paribas Indikation

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "Hang Seng" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Kursrisiko in den "Hang Seng" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten