Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

US-Anleihen: Wenig Bewegung zum Start

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen sind am Freitag nahezu unbewegt in den Handel gegangen. Der Markt wartet auf neue Konjunkturdaten, die etwas Aufschluss über den kurzfristigen Kurs der US-Geldpolitik geben könnten. Es stehen Produktionszahlen aus der Industrie und das Verbrauchervertrauen der Uni Michigan an. Nach wie vor ist unklar, wann die Notenbank Fed ihre lang erwartete Zinswende einleiten wird.

Zweijährige Staatsanleihen verharrten auf 100 1/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,60 Prozent. Fünfjährige Papiere standen ebenfalls unverändert auf 100 5/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,33 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen stiegen leicht um 1/32 Punkte auf 99 28/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,01 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren stagnierten auf 100 12/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,85 Prozent./bgf/jkr

Weitere News

weitere News
CitiFirst Blog

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "DAX" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten