US-Industrie fährt Produktion im April weiter hoch

Reuters

Washington (Reuters) - Die US-Industrie hat ihre Produktion im April wie erwartet gesteigert.

Die Firmen stellten 0,4 Prozent mehr her als im März, wie die Notenbank Fed am Freitag mitteilte. Von Reuters befragte Volkswirte hatten damit gerechnet, nach einem Zuwachs von revidiert 3,1 Prozent im März. Die Produktion insgesamt - neben der Industrie werden hier auch Versorger und Bergbau berücksichtigt - stieg im April um 0,7 Prozent und damit nicht so stark wie von Ökonomen erwartet, die einen Zuwachs von 1,0 Prozent vorhergesagt hatten.

Weitere News

weitere News
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "DAX" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Kursrisiko in den "DAX" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten