US Leitzinsentscheid und großer Verfallstermin werden richtungsweisend sein!

Harald Weygand
EURO STOXX 50 - WKN: 965814 - ISIN: EU0009658145 - Kurs: 3.315,81 Pkt (STOXX)

Am Mittwoch findet der US Leitzinsentscheid statt, mit obligatorischer anschließender Pressekonferenz mit Jerome Powell. Nachdem Fed-Präsident Jerome Powell bereits beim virtuellen Notenbanktreffen von Jackson Hole eine Änderung des Inflationsziels umrissen hatte, dürfte beim FOMC-Treffen in der kommenden Woche der förmliche Beschluss gefasst werden. Künftig strebt die Fed nur noch im zeitlichen Durchschnitt eine Inflation von rund zwei Prozent an und will auch Überschreitungen des Ziels tolerieren oder sogar anstreben, wenn die Inflation zuvor längere Zeit geschwächelt hat.

Am Freitag folgt dann der große Verfallstermin, der die Kurse an den Märkten kurzfristig ebenfalls stark bewegen kann. Anbei der mittelfristige Chart des europäischen Leitindex. Seit Juni befindet sich der Eurostoxx50 in einer Seitwärtskorrektur. Unterhalb von 3.395 Punkten bewegen sich die Kursnotierungen seitwärts. Was kommt nach dieser Sommerpause ? Wird der Herbst unruhig ? Die Seitwärtskorrektur läßt sich bislang als steigendes Dreieck lesen. Es handelt sich hierbei eigentlich um ein bullisches Fortsetzungsmuster. Wir müssen beobachten, wie sehr der Abverkauf im US Technologiesektor auf andere Sektoren und Regionen durchschlägt. Bis jetzt hält sich der Euroxtoxx50 gut.

Seit Wochen krabbelt das Kursgeschehen auf der Unterkante des Dreiecks nach oben, kann sich aber nicht dynamisch nach oben absetzen. Die zu erwartende ausgeprägte Volatilität könnte dem Korrekturdreieck gefährlich werden. Fällt der Index unter 3.235 Punkte, könnte dies einen kleinen Kursrutsch einleiten. Dieser müßte genau beobachtet werden, ob er sich zu etwas Größerem auswachsen kann. Aus heutiger Sicht erwarte ich keinen größeren Rutsch. Auf der Oberseite ist die Hürde bei 3.395 Punkten in den Chart eingemeißelt. EIn überzeugender Anstieg darüber würde Aufwärtspotential gen Norden freischalten.

EURO STOXX 50

BörseGo AG 2020 - Autor: Harald Weygand, Head of Trading)

Hinweis: Die Inhalte der Kolumnen dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die geäußerten Ansichten geben allein die Meinung des jeweiligen Autors wieder. Für den Inhalt der Kolumne ist allein der jeweilige Autor verantwortlich.
Das könnte Sie auch interessieren
Expertenprofil
Harald Weygand Harald Weygand Head of Trading bei GodmodeTrader.de

Harald Weygand entschied sich nach dem Zweiten Staatsexamen in Medizin, einer weiteren wirklichen Leidenschaft, dem charttechnischen Analysieren der Märkte und dem Trading, nachzugehen.

Nach längerem, intensivem Studium der Theorie ist Weygand als Profi-Trader seit 1998 am Markt aktiv. Im Jahr 2000 war er einer der Gründer der BörseGo AG und des Portals www.GodmodeTrader.de . Dort ist er für das charttechnische Coverage von Aktien, Indizes, Rohstoffen, Devisen und Anleihen sowie die fachliche Führung des Traderteams zuständig.

Über die Branche hinaus bekannt ist der Profi-Trader für seine Finanzmarktanalysen sowie aufgrund seiner Live-Analysen auf Anlegerveranstaltungen und Messen. Weygand ist zudem gern gesehener Interviewgast bei N24, n-tv und dem Deutschen Anlegerfernsehen.

GodmodeTrader.de

Kurs zu EURO STOXX 50 Index

  • 3.975,50 Pkt.
  • +0,02%
15.04.2021, 02:41, Deutsche Bank Indikation
Alle Kolumnen von Harald Weygand
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf EURO STOXX 50 (36.391)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "EURO STOXX 50" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "EURO STOXX 50" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten