US-Notenbank lässt Leitzinsen unverändert

dpa-AFX

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die US-Notenbank Fed hat auf der ersten Sitzung des laufenden Jahres ihre ultralockere Geldpolitik bestätigt. Der Leitzins bleibt in der Spanne von 0 bis 0,25 Prozent, teilte die Notenbank am Mittwoch in Washington mit. Ökonomen hatten mit der Entscheidung gerechnet. Die Fed versucht mit ihrer lockeren Geldpolitik, die Wirtschaft in der Corona-Krise zu stützen. Es ist die erste Entscheidung seit dem Amtsantritt des neuen US-Präsidenten Joe Biden./jsl/bgf/he

Weitere News

weitere News

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten