US-Notenbankchef Powell warnt vor hoher Unsicherheit für die US-Wirtschaft

dpa-AFX

WASHINGTON (dpa-AFX) - Der Präsident der US-Notenbank Fed, Jerome Powell, hat sich optimistisch zur aktuellen Konjunkturerholung in den USA gezeigt, aber gleichzeitig auch vor hohen Unsicherheiten für die größte Volkswirtschaft der Welt gewarnt. Die weitere konjunkturelle Entwicklung sei "außerordentlich unsicher", hieß es in einem einem vorab veröffentlichten Redetext des Notenbankchefs. Der Text enthält die Stellungnahme Powells für einen Auftritt des Notenbankers im US-Kongress, der im Laufe des Dienstags erwartet wird.

Die weitere Entwicklung werde zu großen Teilen vom Erfolg bei der Eindämmung der Corona-Pandemie abhängen, hieß es in dem Redetext. Nach Einschätzung von Powell ist eine vollständige konjunkturelle Erholung erst dann möglich, wenn die Menschen das Vertrauen haben, sich wieder ohne Gefahr in der Öffentlichkeit bewegen zu können.

Erneut warnte Powell davor, bei den Maßnahmen zur Ankurbelung der Konjunktur nachzulassen. Der Erfolg werde auch von den politischen Maßnahmen abhängen. Der Erholung der Wirtschaft müsse so lange stützt werden wie notwendig, hieß es weiter in dem Redetext./jkr/stk

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Dow Jones Index

  • 26.114,00 Pkt.
  • +0,77%
08.07.2020, 23:11, Deutsche Bank Indikation

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Dow Jones (24.891)

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "Dow Jones" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Kursrisiko in den "Dow Jones" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten