Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

US-Regierung erwartet neuen Zwischenhaushalt vor Frist am Freitag

Reuters

Washington (Reuters) - Ein hochrangiger Berater von US-Präsident Donald Trump hat Befürchtungen zurückgewiesen, die Regierung könnte wegen eines Haushaltsstreits ab Freitag zahlungsunfähig werden.

Der Kongress werde vermutlich einen weiteren Übergangshaushalt bis mindestens Januar verabschieden, sagte der für legislative Fragen zuständiger Berater Marc Short am Montag dem Sender CNBC.

Die Abgeordneten hatten Anfang Dezember bereits einen Zwischenhaushalt verabschiedet, der die Zahlungsfähigkeit der Regierung bis zum 22. Dezember sichert. In dieser Zeit sollten die Abgeordneten ursprünglich eine langfristige Lösung ausarbeiten. Allerdings befasst sich der Kongress gegenwärtig vor allem mit Trumps Steuerreform-Plänen.

Weitere News

weitere News

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten